2610980

Airpods 3 – mindestens auf Oktober vertagt

15.09.2021 | 10:15 Uhr | Peter Müller

Die dritte Generation der Airpods steht an. Der meist treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo will den Termin kennen. Er lag aber falsch.

Update vom 15.9.2021 : "California Streaming" kam und ging – ohne neue Airpods. Ming-Chi irrte also, als er den konkreten Termin nannte. Apples Produktherbst hat gerade erst begonnen, wir warten weiter.

Meldung vom 14.9.2021 : An sich sind neue Airpods überfällig: Die zunächst als "Zahnbürstenköpfe" verspotteten, aber letztlich sehr begehrten drahtlosen Kopfhörer hatte Apple zusammen mit den iPhone 7 im September 2016 vorgestellt. Im Frühjahr 2019 erschien die leicht verbesserte zwei Generation, ursprünglich wollte sie Apple zusammen mit der Ladematte Airpower im Herbsts 2018 auf den Markt bringen, aber die Ladelösung für iPhone, Apple Watch und Airpods musste Apple letztlich aufgeben.

Wie der Analyst Ming-Chi Kuo von TF International Securities in einer Macrumors vorliegenden Anlegernotiz schreibt, steht die dritte Generation unmittelbar bevor. Apple werde sie zusammen mit dem iPhone 13 und der Apple Watch Series 7 auf dem Event "California Streaming" am 14. September vorstellen. Anders als beim letzten Update ändere sich auch wieder das Design der Hörer und soll mehr dem der Airpods Pro entsprechen, die es seit Ende 2019 gibt. Die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) der Airpods Pro werde das neue Modell aber nicht bekommen. Möglicherweise fehlen auch die Ohrtipps aus Silikon.

Apple Airpods 3: Alle Infos zu Release, Preisen und Specs

Die Airpods der zweiten Generation werde Apple aber weiter verkaufen, Kuo ist sich noch unschlüssig, wie sich das auf die Preisgestaltung auswirkt. Apple könnte die dritte Generation der Airpods teurer machen und sie damit nahe an den Preispunkt der Airpods Pro rücken. In einem anderen Szenario würde aber der Preis für die Airpods – derzeit 179 Euro respektive 229 Euro mit induktivem Ladecase – sinken und die neuen Airpods 3 würden diesen Rang einnehmen.

Kuo gibt zudem neue Informationen zu den Speichervarianten des iPhones und ist sich sicher, dass Apple auch die Apple Watch Series 7 trotz jüngster Verzögerungen in der Fertigung zeitnah in den Handel bringen könne.

Macwelt Marktplatz

2610980