2505792

Airpods Pro bekommen Firmware-Update – ANC-Probleme nur bei Verschmutzung

07.05.2020 | 09:20 Uhr | Peter Müller

Was die neue Software für die Truewireless-Kopfhörer von Apple verbessert, sagt der Hersteller nicht. Etwaige Probleme mit der aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) sollen andere Gründe haben

Die Airpods Pro haben gestern Abend ein neues Firmwareupdate bekommen. Die neue Version trägt die Nummer 2D15. Apple hatte zuletzt im Dezember die Firmware-Fassung 2C54 herausgebracht , bei der es aber zu einigen Problemen gekommen war, weshalb etliche AirPods Pro aktuell auch unter 2B588 laufen.

Release-Notes zur neuen Firmware hat Apple nicht herausgebracht, es bleibt nur die Spekulation, dass die Aktualisierung etwaige Probleme mit der aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) aktualisiere.

Die Airpods aktualisieren sich gewissermaßen von selbst, es gibt keine Möglichkeit, das Update abzulehnen. Anders herum ist es auch nicht einfach, das Update zu erzwingen. Die Airpods müssen auf alle Fälle mit einem iPhone verbunden sein, sie in die Ladeschachtel zu legen und diese mit Strom zu versorgen, kann dabei helfen, das Update anzustoßen.

Das ist uns auch gelungen, nach wenigen Minuten in der Ladeschachtel und die per Kabel mit einem Ladegerät verbunden, fanden wir die neue Firmware bei der nächsten Kopplung mit dem iPhone. Welche Firmware installiert ist, sieht man der App "Einstellungen". Dort tippt man "Allgemein", anschließend auf "Info". Dort findet man den Punkt "Airpods Pro von … ", solange diese verbunden sind. Unter diesem Punkt ist dann die Version der Firmware gelistet – siehe Screenshot. Einen anderen Klang – mit oder ohne ANC – konnten wir nicht vernehmen.

Update, 7.5.2020: Apple hat am Dienstag ein neues Support-Dokument veröffentlicht, das sich an diejenigen richtet, die Probleme mit dem ANC der Airpods Pro haben. Ein Firmware-Update erwähnt Apple nicht, Gründe für eine unbefriedigend arbeitende aktive Geräuschunterdrückung solle man eher bei der Verschmutzung der Hardware mit Ohrschmalz oder Staub suchen. Vor allem das Gitter an den Hörern solle sauber sein, erklärt Apple und empfiehlt dafür ein weiches, trockenes fusselfreies Tuch. Symptome sind ein zu leiser Bass und zu laute Wahrnehmung von Brummgeräuschen, die von außen kommen, und die das ANC an sich filtern sollte. ✉ Feedback an Macwelt.

Macwelt Marktplatz

2505792