2615955

Airpods Pro und Max für "Wo ist?" angepasst

06.10.2021 | 10:40 Uhr | Halyna Kubiv

Mit iOS 15 und einem Firmware-Update haben die High-End-Airpods deutlich mehr Funktionen bei "Wo ist?" erhalten.

Gestern Abend hat Apple  ein weiteres Update herausgebracht, diesmal nur eine neue Firmware für Airpods Pro und Max. Die Firmware-Version für alle Geräte ist 4A400, wie Appleinsider berichtet, die Airpods Pro haben noch damit eine versprochene Funktion spendiert – Conversation Boost . Dies ist in etwa wie Hilfe für Hörbehinderte, die Pro-Kopfhörer von Apple können störende Geräusche in der Umgebung herausfiltern und die Stimme des Gesprächspartners hervorheben.

Die neue Firmware bringt ebenfalls die Erweiterung für das "Wo ist?"-Netzwerk . Die Airpods Pro und Airpods Max erhalten mehrere zusätzliche Funktionen. So konnte man noch mir iOS 14 (ab iOS 14.7) die Pro und Max auf der Karte anzeigen lassen und ein Ton damit abspielen, damit der Nutzer sie leichter finden kann. Mit iOS 15 und der neuen Firmware kann man die Kopfhörer als verloren markieren, auf dem entsprechenden iPhone kann man die Präzisionssuche für die verlorenen Airpods aktivieren. Dazu kann man das eigene iPhone so einstellen, dass es den Nutzer vorwarnt, wenn die Airpods beispielsweise vergessen worden waren oder dass sich die verlorenen Airpods in der Nähe befinden.

Man kann nur spekulieren, warum Apple diese erweiterten Funktionen nicht für normale Einsteiger-Airpods bringt. Alle drei Modelle – Airpods, Airpods Pro und Airpods Max – haben den gleichen Chip H1 eingebaut bekommen, mit der zweiten Generation der Airpods gibt es bereits Unterstützung für Bluetooth 5 und Apple hat davon abgesehen, in seine Kopfhörer den UWB-Chip U1 einzubauen.

Macwelt Marktplatz

2615955