884104

Airport - kabelloses Netzwerk

21.07.1999 | 00:00 Uhr |

Bei der Präsentation des iBook auf der Macworld Expo in New York surfte Stefe Jobs ganz ohne Kabelverbindung mit dem iBook im Internet. Möglich macht dies ein ebenfalls neues Produkt aus dem Hause Apple, das Airport. Dazu benötigt man eine Basisstation und eine zusätzliche Einbaukarte (Airport Card) für das iBook, an der man zwei Antennenanschlüße ansteckt. Die Antennen sind bereits links und rechts vom Display in das Gehäuse eingebaut. Neben einem Ethernet-Anschluß ist in der Basisstation auch ein 56KBit/s schnelles Modem eingebaut. Mit dem Airport lassen sich bis zu zehn iBooks zu einem kabellosen Netzwerk zusammenfassen und ein iBook kann dabei maximal 50 Meter von der Basisstation entfernt sein. Laut Apple stellen auch Wände kein Hindernis für die Verbindung dar. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt bis zu 11 MBit/s, also etwas schneller als ein herkömmliches Ethernet-Netzwerk. Zeitgleich mit den iBooks kommt auch das Airport auf den Markt. Die Airport Card ist für 100 US-Dollar zu haben und die Basisstation kostet 300 US-Dollar. Bisher sind deutsche Preise nicht bekannt. mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
884104