2625284

Alexa bekommt auch in Deutschland männliche Stimme

17.11.2021 | 15:39 Uhr | Denise Bergert

Amazons Sprachassistent verfügt nun auch über eine männliche Stimme. Das Update wird in dieser Woche ausgeliefert.

Amazon liefert in dieser Woche eine zusätzliche Stimmoption für seinen Sprachassistenten Alexa aus. Obwohl der Konzern bislang darauf beharrt hatte, dass Alexa kein Geschlecht habe, spricht der digitale Assistent doch mit einer weiblichen Stimme. Das ändert sich mit einem neuen Update, das im Laufe der Woche ausgeliefert wird.

„Alexa, ändere deine Stimme“

Das Update erweitert Alexa um eine zusätzliche maskuline Stimmoption. Umgestellt werden kann diese mit dem Sprachbefehl „Alexa, ändere deine Stimme“ sowie per Hand in der Alexa-App unter der Option „Alexa-Stimme“. Echo-Nutzer, bei denen das Update noch nicht aufgespielt wurde bekommen die Antwort „Ich fürchte, ich kann meine Stimme nicht ändern.“ und müssen sich möglicherweise noch einige Zeit gedulden, bis die neue Stimmoption auch auf ihrem Echo-Gerät zur Verfügung steht. Die neue Stimmoption kann sowohl für englische als auch deutsche Sprachbefehle genutzt werden.

Neues Aktivierungskennwort erst 2022

In den USA bietet Alexa bereits seit Mitte 2021 eine männliche Stimmoption. Zusätzlich liehen mehrere Prominente wie etwa Samuel L. Jackson dem Assistenten ihre Stimme. Im nächsten Jahr will Amazon in Deutschland mit „Ziggy“ außerdem ein neues Aktivierungskennwort für die maskuline Stimme von Alexa einführen.

 Echo erkennt Menschen im Raum - dank Firmware-Update

Macwelt Marktplatz

2625284