2564126

Alpha 1: Neue Sony Vollformat-Kamera für 7.300 Euro

28.01.2021 | 08:21 Uhr | Denise Bergert

Die Sony Alpha 1 bietet einen Vollformat-Sensor mit 50 Megapixeln und nimmt Videos in 8K mit 30 Bildern pro Sekunde auf.

Mit der Alpha 1 hat Sony in dieser Woche eine neue spiegellose Vollformat-Kamera vorgestellt. Das Flaggschiff bietet den Exmor-RS-Sensor mit mehreren Schichten und den schnellen Bionz-XR-Bildsensor. Dieser soll einen Dynamikumfang von 15 Blendenstufen ermöglichen und deckt die ISO-Empflindlichkeiten 100 bis 32.000 ab. Eine Erweiterung auf 50 bis 102.400 ist ebenfalls möglich.

Dank des schnellen Bildsensors schafft die Alpha 1 im Serienbild mit elektronischem Verschluss und Autofokus sowie automatischer Belichtung 30 Bilder pro Sekunde. Der mechanische Shutter nimmt zehn Bilder pro Sekunde auf. Wem die 50 Megapixel Auflösung nicht genügen, der kann im Multi-Shoot-Modus 16 Bilder zu einem 199-Megapixel-Foto kombinieren.

Der Autofokus verfügt über 759 Phasen-AF-Messpunkte. Der Kontrast-Autofokus zählt 425 Messfelder. Selbst bei Serienbildern wird der Autofokus 120 Mal pro Sekunde aktualisiert und soll so bei bewegten Motiven noch besser vor allem Gesichter und Augen scharf stellen können. Neu ist bei der Alpha 1 eine automatische Augenerkennung für Tiere.

Der elektronische OLED-Sucher der Kamera löst mit 9,44 Millionen Pixeln auf und arbeitet mit 240 Hz. Neben Fotos beherrscht die Alpha 1 auch Videos. 8K-Videos nimmt sie mit 30 Bildern und 10 Bit auf. 4K-Videos sind mit 60 fps oder auch mit 120 fps möglich. Der integrierte 5-Achsen-Bildstabilisator soll zudem Verwackler reduzieren.

Die Sony Alpha 1 bringt 737 Gramm auf die Waage. Sie bringt einen HDMI-Port, Kopfhörer-Anschluss, USB 3.2 und WLAN 802.11ac mit. In Deutschland wird die Sony Alpha 1 im März 2021 erscheinen. Der Preis für den Kamera-Body liegt bei rund 7.300 Euro.

 

Macwelt Marktplatz

2564126