1018525

Alternative Aufnahmemethode

09.05.2009 | 00:00 Uhr

Alternative Aufnahmemethode

Garageband nutzen

Musik als Analogspur aufnehmen, in einzelne Titel zerlegen und dann in iTunes exportieren.

Beim Start legen Sie ein neues Projekt mit einem "Acoustic Instrument" an. Dann blenden Sie ĂŒber Befehl-I rechts die Spurinformationen ein. Dort finden Sie unten das MenĂŒ fĂŒr die Eingabequelle. Mit dem zugehörigen Schieber lĂ€sst sich das Signal aussteuern, wobei Sie den grĂŒnen Bereich der Anzeige im Mixer ausnutzen, ohne zu ĂŒbersteuern. Schalten Sie in den Infos unter "Bearbeiten" alle Effekte ab. Aktivieren Sie die Spur (erste Taste neben dem Instrumentsymbol) und betĂ€tigen Sie die Aufnahmetaste in der Symbolleiste. Mit der Play-Taste wird die Aufnahme gestoppt.

Beim AufspĂŒren der Pausen zwischen den Titeln hilft der Spureditor, der sich mit der Scherentaste einblenden lĂ€sst. Zum Schneiden positioniert man die Abspielmarke und benutzt den Befehl "Bearbeiten > Teilen". So lĂ€sst sich die Aufnahme in Titel zerlegen. Da Garageband diese nicht einzeln exportieren kann, legen Sie fĂŒr jeden eine eigene Spur an, und ziehen Sie ihn mit der Maus an deren Anfang. Über den mittleren Knopf der Spuranzeige können Sie die Solofunktion aktivieren. So lĂ€sst sich ĂŒber "Bereitstellen > Song an iTunes senden" jede Spur einzeln exportieren. Passen Sie jeweils die Endmarke an, damit der Export immer rechtzeitig stoppt. In den allgemeinen Einstellungen können Sie eine Wiedergabeliste angeben, in der die Titel in iTunes landen.

Macwelt Marktplatz

1018525