2530467

Amazon Halo: Neues Fitness-Armband von Amazon

28.08.2020 | 14:25 Uhr | Michael Söldner

Das vorerst nur in den USA erhältliche Fitness-Armband Halo von Amazon bietet einige interessante Zusatzfunktionen.

Der Online-Versandhändler Amazon hat mit Halo ein neues Wearable vorgestellt. Mit dem Armband können Nutzer ihre Gesundheit überwachen. Im Gegensatz zu ähnlichen Gadgets verfügt Halo aber nicht über ein eigenes Display. Dafür überwacht das Armband nicht nur Bewegungs- und Körperdaten wie Aktivität, Körpertemperatur oder Schlaf, sondern soll auch die Stimme des Nutzers analysieren. Als Beispiel nennt Amazon die Analyse von Emotionen. Das hierfür im Armband integrierte Mikrofon soll sich aber vom Nutzer auch abschalten lassen. Der Weitergabe von Daten an Amazon sollen Nutzer ebenfalls widersprechen können. 

Eine Körperfettanalyse soll zusätzlich per Smartphone möglich sein, dazu muss der Nutzer lediglich ein Ganzkörper-Selfie aufnehmen. Die Amazon-Software auf dem Smartphone wertet den Schnappschuss dann aus und soll über längere Zeit Fortschritte beim Abnehmen sichtbar machen. Auch diese Fotos will Amazon eigenen Angaben zufolge nach der Analyse auf den Servern nach zwölf Stunden löschen. Wer sich für das Halo-Armband interessiert, muss hierzulande aber noch warten. Bislang gibt es das Paket aus App und Armband nur in den USA und nur mit einer Einladung durch Amazon. Dafür steht der Preis von 99,99 US-Dollar schon fest. Zur Einführung kostet Halo mit 64,99 US-Dollar sogar deutlich weniger. Für die KI-Analyse in der Cloud werden pro Monat weitere 3,99 US-Dollar fällig. Die Grundfunktionen sollen sich aber auch ohne Abo nutzen lassen.

Fitnesstracker von Xiaomi für nur 25 Euro

Macwelt Marktplatz

2530467