2468609

Amazon-Liefertag soll Logistikaufwand senken

15.11.2019 | 14:59 Uhr | Denise Bergert

Online-Händler Amazon will für deutsche Prime-Kunden mit dem Amazon-Tag eine neue Lieferoption einführen.

Deutsche Kunden des Amazon-Premium-Dienstes Prime können in Zukunft möglicherweise eine zusätzliche Lieferoption auswählen. Neben dem Premium- und dem Standardversand will der Online-Händler auch den sogenannten Amazon-Tag anbieten. Über diese Option können sich Kunden die gesammelten Amazon-Bestellungen einer Woche an einem zuvor festgelegten Tag liefern lassen. Wie Amazon gegenüber der Wirtschaftswoche bestätigte, befindet sich der Amazon-Tag derzeit noch in der Testphase. Mit der neuen Option wolle das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit geben, die Zustellungszeit ihrer Sendungen zu steuern.

Mit dem Amazon Day gibt es die Sammelzustellung in den USA bereits seit einigen Monaten. Auch hier können Kunden ihre Bestellungen über mehrere Tage sammeln. Amazon schickt sie dann am Wunschtag los. Die Option soll Müll verhindern, indem kleinere Bestellungen zusammen in ein großes Paket gepackt werden. Mit dem vom Kunden festgelegten Wunschtag steigt für den Zusteller außerdem auch die Chance, dass jemand vor Ort ist, um das Paket entgegen zu nehmen. Wann genau der Amazon-Tag in Deutschland als Lieferoption verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Test: Lohnt sich Amazon Prime für Sie?

Macwelt Marktplatz

2468609