2482669

Amazon Music hat nun 55 Millionen Abonnenten

23.01.2020 | 08:36 Uhr | Peter Müller

Auf dem Markt der Streaming-Dienste wird es wieder spannend – mit Amazon Music wächst ein neuer Wettbewerber heran.

Der ungleiche Zweikampf um die Marktführerschaft im Musikstreaming zwischen Spotify und Apple wird offenbar zu einem Dreikampf – oder eher um ein Duell um den zweiten Platz hinter den Schweden. Denn Amazon vermeldet nun ein wenig beiläufig aber gewiss stolz die Zahl von 55 Millionen Kunden für seinen  Dienst Amazon Music. Die Zahlen der Konkurrenz sind schon ein wenig älter und dürfte heute noch höher liegen. Apple hatte im letzten Sommer von 60 Millionen aktiven Nutzern gesprochen, Spotify vermeldete im Herbst 133 Millionen zahlende Nutzer und insgesamt über 200 Millionen.

Mit seinen 55 Millionen ist Amazon der dritte wesentliche Player – und dürfte Apple auf den Pelz rücken. Gegenüber der "Financial Times" meinte der Chef von Amazon Music, Steve Boom, bescheiden aber stolz, man spreche ja nicht viel über Zahlen, aber diese seien es wert, genannt zu werden.

Amazon hat gegenüber Spotify und noch mehr gegenüber Apple unter Umständen einen Vorteil, die Angebotsvielfalt. Während man bei Apple nach einer dreimonatigen Testphase die Wahl zwischen alles oder nichts hat und Spotify Gratisnutzern Werbung zwischen die Musik spielt, gibt Amazon gleich fünf verschiedene Optionen aus, wie Amazon Music HD, Music Unlimited oder Upgrades für Prime-Nutzer. Sogar ein werbefinanziertes Angebot ist dabei. Wie sich die 55 Millionen aber aufteilen, hat Boom nicht verraten.

Nicht wenige Spotify- oder Apple-Music-Kunden könnten über ihre Prime-Accounts auch zu der großen Zahl beitragen, via Amazon aber wenig Musik hören – hierzulande vielleicht Live-Radio aus den Bundesligastadien. Amazon verweist in seiner Pressemitteilung auf besonders starkes Wachstum in Europa, in UK, Frankreich, Deutschland und Spanien habe der Dienst zuletzt um 50 Prozent zugelegt. In der zweiten Hälfte von 2019 sei man auch nach Brasilien expandiert, was auch zu den wachsenden Abo-Zahlen führen konnte.

Macwelt Marktplatz

2482669