879874

Anfang vom Ende?

27.01.1998 | 00:00 Uhr |

Umax, letzter verbleibender Hersteller von Mac-Kompatiblen, legt die Geschäftsbereiche "Umax Computer", bisher zuständig für die Herstellung und Vermarktung der Mac-Clones, und "Umax Technologies" zusammen. Nach Firmenangaben will man so Synergien zwischen den Bereichen Mac-OS-Kompatible, PCs und Imaging-Produkte besser nutzen. Während Firmensprecher betonten, daß die Zusammenlegung eine Stärkung sowohl der Mac- als auch der PC-Produktlinie bedeute, könnte dieser Schritt auch eine erste Reaktion auf die Tatsache sein, daß Umax' Mac-OS-Lizenz im Sommer ausläuft. Noch Anfang Januar hatte ein Firmensprecher gegenüber Macwelt betont, Umax werde mit Apple erst in Neuverhandlungen über die Lizenz treten, wenn ein neuer CEO gefunden sei. Mit Steve Jobs, so ein Firmensprecher, wolle Umax nicht verhandeln. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
879874