2416791

Angry Birds jetzt in Augmented Reality

20.03.2019 | 10:10 Uhr | Peter Müller

Erst mal um die Trutzburg der Schweine herum laufen, bevor man die Schleuder ansetzt: Angry Birds go AR.

Lang schon nichts mehr von Rovios Angry Birds gehört – dabei war das Spiel einst Synonym für Mobile Gaming und dessen Siegeszug. Womöglich kann die neue Folge "Isle of Pigs", die es im App Store nun  zur "Vorbestellung" gibt, wieder ein neues Kapitel aufschlagen. Denn die Eier klauenden Schweine, die sich hinter ihren Hindernissen verschanzen und die Vögel, die von der Schleuder aus diese zerstören wollen, betreten nun die Welt der Augmented Reality .

Die Trutzburgen der Eierdiebe sind auf Oberflächen in der realen Welt errichtet, so kann man auch diesmal die Anlage von allen Seiten aus betrachten, indem man um sie herum läuft. Rovio setzt auf AR-Kit, die neue Folge ist daher vorerst exklusiv für iOS erhältlich, doch wollen die Entwickler sich auch an anderen Plattformen versuchen. Auch das neu aufgelegte Angry Birds ist Free2Play, wird vermutlich also mit In-App-Käufen nerven wie die letzten Ausgaben des einst so charmanten Spiels auch.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2416791