2184519

Animationssoftware Toonz nun Open Source

21.03.2016 | 16:38 Uhr |

Vom Studio Ghibli genutzte Animationssoftware Toonz wird Open Source-Produkt

Die Animationssoftware Toonz von Digital Video ist neben Flash und Toonboom eher unbekannt, wird aber von bekannten Studios wie Ghibli und den Machern von Futurama verwendet. Ab nächsten Samstag, dem 26. März soll die Software nun in einer Open Source-Version freigegeben werden. Bereitgestellt und entwickelt wird die neue Version Open Toonz von der japanischen Firma Dwango, der ursprüngliche Entwickler Digital Video wird die für Firmen gedachte Version Toonz Premium weiter im Angebot halten.

Zu bieten hat die Software, die unter Windows und Mac lauffähig ist, Funktionen für Drawing, Paint, Composition, Animation und Rendering.

Die als Open Toonz frei herunterladbare Software enthält Funktionen, die von dem Studio Ghibli entwickelt wurden, der Hersteller verspricht sich von dem Open Source-Projekt eine größere Nutzergemeinde. Die Unterschiede zwischen der kommerziellen und Open Source-Version sind noch nicht bekannt, präsentiert wird das neue Open Toonz im Rahmen der Anime Japan in Tokio.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2184519