961457

Anpassen mit Dialog

20.12.2006 | 16:02 Uhr | Nikolaus Netzer

Anpassen mit Dialog

Belichtung: Mit der Belichtungskorrektur helfen wir der unausgewogenen Automatik der Kamera bei dieser Lichtsituation nach.
Vergrößern Belichtung: Mit der Belichtungskorrektur helfen wir der unausgewogenen Automatik der Kamera bei dieser Lichtsituation nach.

Richtig spannend wird die Arbeit mit iPhoto, wenn man die Automatismen außen vor lässt und sich die mächtige Palette „Anpassen“ näher ansieht. Mit einem Mausklick auf das gleichnamige Symbol rechts neben dem Werkzeug „Effekte“: Da finden sich Einstelloptionen wie Helligkeit und Kontrast, Farbsättigung, Farbtemperatur und Färbung. Für die Hervorhebung von Bilddetails dient die Schärfe und mit dem Regler „Begradigen“ rotiert man das Motiv. „Belichtung“ erzielt einen ähnlichen Effekt wie „Helligkeit“ – unterbelichtete Fotos werden nachbelichtet. Krude ist das Wort „Ebenen“. Denn gemeint ist der Tonwertumfang (mehr dazu ab Seite 93). Ist man mit den Bearbeitungen nicht zufrieden, lassen sich diese per Mausklick auf den Knopf „Regler zurücksetzen“ eliminieren.

Typische Korrekturen Schritt für Schritt

Temperatur: Die durch den blauen Himmel bewirkte sehr kühle Erscheinung gleichen wir durch Bearbeiten der Farbtemperatur aus.
Vergrößern Temperatur: Die durch den blauen Himmel bewirkte sehr kühle Erscheinung gleichen wir durch Bearbeiten der Farbtemperatur aus.

Anhand eines typischen Schnappschusses zeigen wir in den folgenden Absätzen, wie man mit den Mitteln von iPhoto das maximal Mögliche aus einem Bild herausholt. Wie schon erwähnt, muss man berücksichtigen, dass es nicht möglich ist, Bildteile zu maskieren. Alle Werkzeuge beeinflussen immer das ganze Bild.

In unserem Beispielmotiv eines Autos zeigen sich verschiedene Probleme. An einem sonnigen Tag fällt das Licht in die Häuserschluchten und es entsteht ein kühler Bildeindruck – die Farbwerte im Vordergrund werden blaustichig. Die Belichtungsautomatik ist überfordert und belichtet das Fahrzeug im Vordergrund zu niedrig. Außerdem wirkt die Kameraposition schief, da das Auto auf einem abschüssigen Straßenabschnitt steht.

Macwelt Marktplatz

961457