1048642

iPad-Zeitung The Daily macht zehn Millionen Dollar Verlust

05.05.2011 | 16:44 Uhr |

"The Daily", die erste Zeitung, die exklusiv auf dem iPad erscheint, hat in einem Quartal zehn Millionen Verlust gemacht.

Rupert Murdochs The Daily hat in den ersten drei Monaten ihres Bestehens ein deutliches Minus eingefahren. Damit ist die iPad -Zeitung bisher ein teures Experiment. Seit Februar 2011 ist die Zeitung auf dem Markt und kann per Apples Abo-Dienst abonniert werden. Murdoch gab diese Umsatzzahlen j├╝ngst anl├Ąsslich der Ver├Âffentlichung der Quartalszahlen des Unternehmens News Corp bekannt.

Insgesamt habe die App 800.000 Downloads verzeichnet, ├╝ber die Zahl der Abonnenten gibt das Unternehmen keine Auskunft. News Corp hat f├╝r The Daily eine eigene Redaktion aufgebaut. Zuletzt gab es Berichte, dass die Nutzerzahl nach dem Start drastisch abgenommen habe. Darauf deutet die stark sinkende Zahl der Tweets hin, die aus der App heraus versendet werden. Leser k├Ânnen damit anderen Nutzern Artikel empfehlen.

Die iPad-Zeitung The Daily im Test . Weitere Tests von iPad-Zeitungen finden Sie in unserer App-Datenbank

Macwelt Marktplatz

1048642