2418106

Apple Arcade: Über 100 Spiele in neuem Abo-Service

25.03.2019 | 21:20 Uhr |

Apple hat einen neuen Abo-Service für Spiele vorgestellt. Apple Arcade startet mit über 100 neuen und exklusiven Spielen, die von Indie-Entwicklern und auch bekannten Studios entwickelt wurden. Die Spiele werden in erster Linie für iOS entwickelt, sollen aber auch auf Mac und Apple TV spielbar sein.

Die Apple Keynote setzte ihren Fokus komplett auf neue Services. Nicht ganz überraschend erhielt auch das Thema Gaming Sendezeit. Denn gerade auf mobilen Plattformen gehören Spiele zu den beliebtesten Apps. Vor allem Free-to-Play Spiele sind beliebt, also Spiele, die kostenlos sind und sich durch Werbung oder In-App-Käufe finanzieren. Kostenpflichtigen Spielen fällt es oft schwer damit zu konkurrieren, da die Hemmschwelle, im Voraus Geld auszugeben, hoch ist. Apple erklärt, dass der Konzern genau diese Entwicklern mit seinem neuem Gaming-Abo-Dienst unterstützen möchte.

Apple Arcade  soll im Herbst starten und über 100 neue und exklusive Spiele beinhalten. Abonnenten von Apple Arcade können zu einem Festpreis all diese Spiele spielen. Zu den Entwicklern gehören viele kleine Indiestudios, aber auch einige große Entwickler, zum Beispiel SEGA und Konami. Auch der Schöpfer der Final-Fantasy-Reihe Hironobu Sakaguchi arbeitet an einem Spiel für Apple Arcade. Alle Spiele seien werbefrei und ohne In-App-Käufe, auch alle zukünftigen Updates seien inbegriffen. Außerdem sollen die Spiele plattformübergreifend auf den Plattformen iOS, MacOS und tvOS spielbar sein. Sie können also unterwegs auf ihrem iPhone spielen und zuhause auf ihrem Apple TV am Fernseher ihren Spielstand fortsetzen. Apple gab auch bekannt, die Auswahl an verfügbaren Spielen werde stetig erweitert.

Apple Arcade startet im Herbst 2019 in über 150 Ländern. Über den Preis hat Apple noch keine Angaben gemacht. Die Entwickler können sich auf einer Extra-Seite für das neue Angebot anmelden.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2418106