2456113

Apple Arcade startet früher als geplant

17.09.2019 | 10:28 Uhr |

Eigentlich sollte Apple Arcade, der neue Spiele-Service von Apple, erst in zwei Tagen offiziell starten. Bei einigen Nutzern ist der Service allerdings schon früher freigeschaltet.

Wie Macrumors berichtet, steht Apple Arcade bereits vor dem geplanten Veröffentlichungstermin am 19. September für eine Handvoll Benutzer zur Verfügung. Vorraussetzung dafür: Auf dem iPhone muss sich entweder iOS 13 oder die neueste iOS 13.1 Beta befinden.

Unter diesen Bedingungen soll man bereits ein komplettes Apple Arcade Abonnement abschließen können, wobei man den Service einen Monat gratis testen kann. Danach kostet der Spiele-Dienst 4,99 Euro pro Monat berechnet.

Zum Start stellt Apple wohl etwa 54 Spiele zur Verfügung, eine vollständige Liste über alle Spiele gibt es derzeit noch nicht. Dafür weiß man bereits, um was für Genre es sich bei den Games handelt: "Die Spiele reichen von Rätseltiteln über Action-Titel bis hin zu RPGs und Multiplayer-Spielen", so Macrumors.

Mittlerweile hat Apple eine eigene Pressemitteilung zum Start von Apple Arcade veröffentlicht und mehrere Spiele aus dem Paket angepriesen. Square Enix, kein Unbekannter unter iOS-Publisher, bringt "Various Daylife", eine Entdeckungsreise auf dem fremden Kontinent im dritten Jahrhundert. Ein Pac-Man-Spiel ist auch mit dabei sowie eine Verschwörungstheorie mit satirischen Elementen.

Macwelt Marktplatz

2456113