2602885

Apple Car: Apple erweitert Testflotte

04.08.2021 | 12:20 Uhr |

Apple arbeitet weiter an der Entwicklung selbstfahrender Autos. Das Unternehmen hat ein weiteres Fahrzeug sowie 16 Fahrer bei den Behörden angemeldet.

Apple steckt viel Engagement und Geld in die Entwicklung selbstfahrender Autos, das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Am 30. Juli hat das Unternehmen aus Cupertino den Fuhrpark aus Testfahrzeugen sowie die Anzahl von Testfahrern erweitert. Laut Appleinsider hat Apple ein neues Fahrzeug sowie Fahrerlaubnisse fĂŒr 16 weitere Testfahrer bei den kalifornischen Behörden angemeldet. Somit belĂ€uft sich die Flotte aus Testfahrzeugen auf 69, genauso viele wie im August 2019. Die Anzahl an Testfahrern belĂ€uft sich inzwischen auf insgesamt 92. Überraschend, hatte doch Apple die Anzahl an Fahrern im Mai fast halbiert . Im Oktober 2020 standen noch 154 Fahrer bei Apple unter Vertrag. Apple unterhĂ€lt die drittgrĂ¶ĂŸte Testflotte autonomer Fahrzeuge in Kalifornien, hinter Waymo und GM Cruise.

Das "Titan" getaufte Projekt Apples erlebt ein stĂ€ndiges Auf und Ab, seit die ersten GerĂŒchte im Jahr 2014 kurierten. Zeitweise arbeiteten ĂŒber 1.000 Mitarbeiter an verschiedenen Projekten im Bereich autonomen Fahrens, 2016 wurde das Projekt vorerst auf Eis gelegt. Mutmaßlich wegen Unstimmigkeiten ĂŒber den Kurs des Projektes in der Chefetage Apples. Berichten zufolge haben seitdem verschiedene hohe Tiere bei Apple "Project Titan" vorangetrieben, darunter AI/Siri-Chef John Giannandrea.

Angestrebte Deals mit den Autoherstellern Kia und Hyundai scheiterten, Berichten zufolge sucht Apple weiterhin nach Alternativen.

Macwelt Marktplatz

2602885