2557383

Apple Car angeblich schon im Herbst 2021

21.12.2020 | 11:55 Uhr | Halyna Kubiv

Etwas unglaubwürdig klingt das Gerücht, dass Apple bereits im dritten Quartal 2021 ein eigenes Auto vorstellt.

Dass Apple schon im Herbst 2021 ein eigenes Auto – Apple Car – vorstellen kann, berichtet " Economic Daily News " aus Taiwan (via "Macrumors" ). Demnach wird das Auto von Apple etwas früher als ursprünglich gedacht fertig – schon im September 2021 soll das Unternehmen aus Kalifornien ein Auto vorstellen. Dies bestätigen mehrere Zulieferer aus der Auto-Branche. "Economic Daily News" nennt solche Firmen wie Heda, BizLink-KY, Heqin und Tomita. Diese Zulieferer haben demnach große Bestellungen erhalten und sind gerade dabei, ihre Produktionen hochzufahren.

Selbst wenn die Auto-Zulieferer aus Taiwan gerade große Bestellungen bearbeiten und die Produktion hochfahren, ist aber noch ein weiter Weg bis zu dem Schluss, dass es sich unbedingt um ein Apple-Auto handeln soll. Zuletzt sind die Gerüchte um das Projekt " Titan ", so heißt anscheinend das Auto-Projekt bei Apple, ruhiger geworden. Bob Mansfield , ein langjähriger Apple-Vize, der seit 2016 das Projekt leitete, hat sich vor einigen Wochen endgültig von Apple verabschiedet und ist in die Rente gegangen. Seine Position hat John Giannandrea übernommen, bei Apple für Abteilung Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen verantwortlich. Bisher war auch nicht klar, wie Apple den Bereich Auto angehen will. Ob mit einem vollwertigen Auto oder aber mit einem intelligenten Steuerungssystem, das in jedes kompatible Auto eingebaut werden kann.

Wie dem auch sei, die Berichte über ein Apple-Auto, das schon im September 2021 vorgestellt werden soll, erscheinen höchst unwahrscheinlich. Schon allein angesichts der Covid-19-Pandemie, die in diesem Jahr die Lieferketten so stark beeinflusst hat, dass das iPhone 12 beispielsweise knapp vier Wochen später als sonst auf den Markt kam. Macrumors spekuliert zudem, dass Apple im September 2021 sein neues Projekt zum ersten Mal dem Publikum präsentieren könne. Anders als bei iPhones werde das neue Produkt nicht gleich am nächsten Freitag verfügbar sein, sondern womöglich erst in zwei Jahren.

Macwelt Marktplatz

2557383