2590242

Apple Design Awards: Kandidaten in sechs Kategorien

02.06.2021 | 11:15 Uhr | Peter Müller

Apple zeichnet jedes Jahr auf der WWDC die besten Apps aus. Diesmal sind etliche Apple-Arcade-Titel dabei.

Bei Apple sind alternative Realitäten recht beliebt, man denke nur an die Serie "For All Mankind" bei Apple TV+. Aber was die Science Fiction im Kino, im Fernsehen und im Stream darf, gilt für die Welt der Spiele noch viel mehr: Fantastische Welten, unwahrscheinliche Stories und liebenswerte Helden.

Ein solcher ist der Kosmonaut Iwan Iwanowitsch, der im Apple-Arcade-Spiel "Little Orpheus" im Jahr 1962 das Innere der Erde erkunden soll, während sich die Amerikaner auf ihren langen Weg in Richtung Mond begeben haben. Drei Jahre, nachdem er in einem Vulkan in Sibirien (also vermutlich eher Kamtschatka) verschwunden ist, taucht er wieder auf und erzählt seinem Oberst eine haarsträubende Geschichte vom Inneren der Erde: Jules Verne lässt grüßen.

Little Orpheus erhält gute Kritiken
Vergrößern Little Orpheus erhält gute Kritiken
© App Store

" Little Orpheus " heißt das Spiel nach der Atombombe, die dem Helden abhanden gekommen ist und den wie Spieler auf seiner irren und bunten Expedition begleiten. Entwickelt hat den Titel das Studio "The Chinese Room" für Apples Spiele-Abo Apple Arcade - bei den Apple Design Awards, die alljährlich auf der WWDC verliehen werden, ist das Abenteuerrätsel in gleich zwei Kategorien nominiert: "Delight and Fun" (ja, das Spiel macht viel Spaß!) und "Visuals and Graphics" (auch vollkommen zurecht). Auch " Alba ", " Bird Alone " und " Wonderbox " haben eine doppelte Chance auf einen der Apple Desing Awards, für die Apple in sechs Kategorien jeweils sechs Titel nominiert hat - nicht nur Spiele oder gar solche aus Apple Arcade.

Am Donnerstag, den 10. Juni überträgt Apple ab 23 Uhr MESZ in der Developer App und über seine Entwickler-Website die Preisverleihung, gewissermaßen als Abschluss der WWDC-Woche, die am kommenden Montag mit der Keynote um 19 Uhr MESZ beginnen wird.

Die Kategorien und die nominierten Titel sind:

  • Inclusivity: "1Password", "A Monster's Expedition", "Alba", "HolaVista", "Me: A Kid's Diary by Tinybop", "Voice Dream Reader"

  • Delight and Fun: "Little Orpheus", "Pok Pok Playroom", "poolside FM", "Rakugaki AR", "South of the Circle", "Wonderbox"

  • Interaction: "Bird Alone", "CARROT Weather", "Craft", "Nova", "Sp!ng", "Wonderbox"

  • Social Impact : "Alba", "Attentat 1942", "Be My Eyes", "Brief", "If Found", "Klima"

  • Visuals and Graphics: "Beyond a Steel Sky", "Gensin Impact", "Littel Orpheus", "Loóne", "Mission to Mars AR", "(Not Boriung) Weather"

  • Innovation: "Bird Alone", "Blind Drive", "LoL: Wild Rift", "Museum Alive", "NaadSadhana", "Universe"

Im vergangenen Jahr hatte Apple acht Apps mit dem Apple Design Awards ausgezeichnet.

Macwelt Marktplatz

2590242