2409493

Apple Home Pod: Absatz steigt, Marktanteil fällt

20.02.2019 | 10:14 Uhr | Thomas Hartmann

Apple kann sich laut Strategy Analytics über einen gestiegenen Absatz von 45 Prozent im vierten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahr freuen, fällt aber trotzdem gegenüber der Konkurrenz zurück.

Zwar konnte sich Apples eigener Beitrag zu den smarten Lautsprechern gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessern, so wurden im vierten Quartal 2018 insgesamt 1,6 Millionen Home Pods verkauft und damit 45 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Der Anteil am weltweiten Markt für Apples intelligente Lautsprecher beträgt dennoch nur 4,1 Prozent im letzten Quartal. Dies will eine Untersuchung von Strategy Analytics zum Ergebnis haben.

Platzhirsche sind demgegenüber nach wie vor die Smart Speaker von Amazon und Google, die im vierten Quartal 2018 13,7 Millionen Einheiten (Zuwachs von 91 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal) respektive 11,5 Millionen Einheiten (Zuwachs von sogar 123 Prozent!) absetzen konnten. Damit kommen die beiden marktbeherrschenden Anbieter auf insgesamt 65,5 Prozent Marktanteil, wobei Amazon mit 35,5 Prozent immer noch die Nase vorn hat. Auf den Plätzen folgen Alibaba, Baidu, Xiaomi und dann erst Apple auf Rang sechs.

Offenbar ist den Nutzern Apples Home Pod mit seinen 349 Euro im Vergleich zur Konkurrenz immer noch zu teuer, Amazons Echo und Googles Home-Lautsprecher gibt es in unterschiedlichen Varianten deutlich günstiger. Auch die künstliche Intelligenz von Siri wird gegenüber den Mitbewerbern kritisch gesehen. Dagegen wird die laut vielen Kritikern hervorragende Musikqualität offenbar weniger beachtet. Zusätzlich sei Apple erst relativ spät auf den fahrenden Zug der smarten Lautsprecher aufgesprungen, während Amazon und Google bereits eine marktbeherrschende Position aufbauen konnten.

Lesen Sie hier: Homepod im Macwelt-Test

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2409493