2499968

Apple Music zahlt 50 Millionen US-Dollar Vorschuss an Musiker

08.04.2020 | 14:47 Uhr | Halyna Kubiv

Kunstschaffende, insbesondere Musiker, hat die derzeitige Krise besonders hart getroffen. Apple Music bietet eine temporÀre Aushilfe.

Nach Angaben von " Rolling Stone " erhalten Musiker und Labels, die ihre Werke ĂŒber Apple Music distribuieren, seit Kurzem den Vorschlag des Streaming-Dienstes, eine bestimmte Summe sich in Voraus auszahlen zu lassen. Dies sei möglich, weil Apple Music einen Fonds mit mehr als 50 Millionen US-Dollar angelegt hat. Diese Mittel sollen den Musikern zur VerfĂŒgung stehen, die in der aktuellen Krise mit Konzert-AusfĂ€llen und weiteren Begrenzungen kĂ€mpfen mĂŒssen. Apple Music stellt konkrete Bedingungen, wer sich fĂŒr die Auszahlungen qualifizieren kann: UnabhĂ€ngige Labels oder Musiker, die auf Apple Music pro Quartal bis zu 10 000 US-Dollar an UmsĂ€tzen erzielen. Jede Auszahlung wird nach den Musik-UmsĂ€tzen aus der Vergangenheit errechnet, die Teilnehmer werden die  Auszahlungen als ein Teil der kĂŒnftigen UmsĂ€tze abbezahlen.

Diese vorgezogene Auszahlung von Tantiemen begrĂŒndet Apple dadurch, dass in der aktuellen Corona-Krise die Musikindustrie und viele Musiker ums Überleben kĂ€mpfen. Viele Umsatzquellen wie Konzerte sind durch die globalen Schließungen und QuarantĂ€nen ĂŒber die Nacht weggefallen. Diese Umsatzquellen fehlen nun. Hier will Apple Music einspringen und zumindest ein Teil der laufenden Kosten durch die vorgezogenen Tantiemen abfedern. Ein Eintrag auf eine solche Vorzahlung wird sich in iTunes Connect ab dem 10. April vorfinden, im Bereich "Steuer und Finanzen".

Apple unterstĂŒtzt nicht nur Musiker in der Corona-Krise. In den letzten zwei Wochen hat das Unternehmen aus eigenen BestĂ€nden und bei den Zulieferern rund 20 Millionen Schutzmasken organisiert und an die medizinischen Einrichtungen in den USA und in Europa gespendet. Das Unternehmen beteiligt sich bei dem Benefizkonzert der Weltgesundheitsorganisation WHO "One World: Together at Home", das am Samstag Nacht stattfinden soll. Tim Cook hat bereits bestĂ€tigt , dass Apple dafĂŒr zehn Millionen US-Dollar spenden wird. Derweil will die Firma Gesichtsschutzschilder fĂŒr KrankenhĂ€user produzieren, die erste Gebrauchsanleitung ist schon im Support-Bereich der Apple-Webseite zu finden.

Macwelt Marktplatz

2499968