2482850

Apple Services bis 2024 100 Mrd. US-Dollar wert

23.01.2020 | 15:34 Uhr | Michael Söldner

Services wie Apple Music, Apple Pay oder Apple TV+ könnten 2024 schon 30 Prozent der Gesamteinnahmen ausmachen.

Mit seinen Notebooks, Smartphones, Tablets und Computern kann sich Apple über satte Erträge freuen. In Zukunft könnten jedoch die Services des Unternehmens für die größten Gewinne sorgen. Hier bietet Apple bereits Video-Streaming, Gaming, News und einen Bezahldienst wie Apple Pay an. Dazu kommen Musik, Cloudspeicher und Apps.  Nach Ansicht von Amit Daryanani , Analyst bei Evercore ISI, könnten die Services im Jahr 2024 schon für Einnahmen in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar sorgen. In den letzten fünf Jahren hatte Apple den Bereich der Services pro Jahr um 20 Prozent steigern können. 

Die steigende Zahl der iPhone-Nutzer sorgte bereits in der Vergangenheit für einen Zuwachs bei den Services. Nach Ansicht von Daryanani seien die Services in ihrer Bedeutung lange unterschätzt worden. Speziell bei Apple Music und Apple Pay rechnet der Analyst mit weiterhin steigenden Umsätzen. Bis 2024 könnten auch Apple TV+ und Apple Arcade 80 bis 90 Millionen zahlende Abonnenten erreichen. Mit Einnahmen von 100 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 würden die Services schon 30 Prozent von Apples gesamten Einnahmen ausmachen. Allein diesem Jahr könnten die Einnahmen mit den Services von 46 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf 55,8 Milliarden US-Dollar ansteigen. Als neue Wachstumsmärkte erschließe sich Apple außerdem Gesundheitsdienste und Augmented Reality. Auch hier könnte sich Apple neue Einnahmequellen eröffnen.

iPhone 12: Das plant Apple für 2020  

Macwelt Marktplatz

2482850