2538359

Apple TV 6 soll mit A14 und Controller kommen

11.10.2020 | 07:42 Uhr | Peter Müller

Als Settopbox für den Fernseher alleine ist das Apple TV ein wenig unterbeschäftigt, für den Einsatz als Spielekonsole fehlt es noch an Hardware. Das könnte sich bald ändern.

Seit drei Jahren ist Apples Settopbox Apple TV unverändert im Programm, die letzte Innovation war im Herbst 2017 die Unterstützung von 4K . Angeblich plant Apple aber nun für das nächste Jahr ein wesentliches Upgrade der Hardware, berichtet Apple Insider .

Bisher musste das Apple TV immer mit etwas älteren Chips zurechtkommen, für Aufgaben wie Videostreaming oder als HDMI-Adapter war der A10X Fusion völlig ausreichend. Mit Apple Arcade kommt aber der Anspruch an das Apple TV, auch etwas aufwendigere Spiele ausführen und auf den großen Bildschirm bringen zu können. Apple plane daher, SoCs der iPad-Pro-Klasse in das künftige Apple TV 6 einzubauen, einen A12X, A12Z oder gar einen A14X, der auf dem bisher im iPad Air 4 und bald auch in iPhones eingebauten A14 aufbauen würde. Zusätzlich plane Apple auch, einen Gamecontroller speziell für das Apple TV anzubieten, das schin jetzt handelsübliche Geräte unterstützt .

Macwelt Marktplatz

2538359