2642629

Apple TV+: Macbeth und CODA für sechs Oscars nominiert

15.02.2022 | 14:30 Uhr | Denise Bergert

Nach Bekanntgabe der sechs Oscar-Nominierungen für „CODA“ und "The Tragedy of Macbeth“ stürmen die beiden Filme die Streaming-Charts in den USA.

In diesem Jahr sind mit „CODA“ und „The Tragedy of Macbeth“ zwei Filme der Streaming-Plattform Apple TV+ für die Academy Awards – auch bekannt als Oscars – nominiert. „CODA“ erzählt die Geschichte der siebzehnjährigen Ruby, die als einziges hörendes Mitglied in einer gehörlosen Familie lebt. Der Film wurde von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für den besten Film, den besten Nebendarsteller und das beste adaptierte Drehbuch nominiert.

Steigende Beliebtheit durch Nominierungen

Die Shakespeare-Adaption „The Tragedy of Macbeth“ mit Denzel Washington und Frances McDormand könnte hingegen den Oscar für den besten Hauptdarsteller, die beste Kamera und das beste Szenenbild mit nach Hause nehmen. Beide Filme wurden im vergangenen Jahr veröffentlicht. Die Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen scheinen ihre Beliebtheit nun jedoch noch einmal zu steigern. In den vergangenen sieben Tagen gehörten sowohl „CODA“ als auch „The Tragedy of Macbeth“ zu den meist gesehenen Filmen in den USA . Laut Justwatch landete „CODA“ auf Platz 3 und „Macbeth“ auf dem sechsten Rang in den Top10 der Streaming-Charts.

Die Oscar-Verleihung findet in diesem Jahr am 27. März 2022 statt. Es bleibt spannend, ob die beiden Apple-TV+-Filme eine der begehrten Auszeichnungen einheimsen werden.

Macwelt Marktplatz

2642629