2623319

Apple TV+: Will Smith bei Oprah Winfrey

09.11.2021 | 08:25 Uhr | Peter Müller

In der 15ten Folge ihrer Talkshow spricht Oprah Winfrey mit Will Smith über dessen heute erscheinende Autobiographie.

Gut zwei Jahre nach seinem Start ist Apple TV+ beinahe zum Vollprogramm geworden. Man weiß kaum noch, wann man die neuen Folgen von "The Morning Show" (Staffel 2), "Dickinson" (Staffel 3), "Foundation", "Infiltration" oder "Acapulco" sehen soll, wenn man nicht den Freitagabend bis zum Samstagmorgen durchglotzen möchte.

Dann ist jetzt auch noch mit "Finch" der zweite Tom-Hanks-Film in Apples Streamingdienst erschienen, diesen Freitag kommt "Der Therapeut von nebenan" – das dann wenigstens eine in acht Folgen abgeschlossene Serie. Seit letzten Freitag läuft auch noch die 15te Folge von "The Oprah Conversation", zu der Talkmasterin Oprah Winfrey einen prominenten Gast eingeladen hat, der auch hierzulande recht bekannt sein dürfte: Will Smith. Der Schauspieler, der als Rapper begann und in seinem ersten Erfolg "The Fresh Price von Bel Air" eine fiktive Version seiner selbst gab, ehe er später in "Man in Black" Jagd auf gut getarnte Außerirdische machte, spricht mit Winfrey über seine Autobiografie "Will", die heute erscheint. In einem kurzen Clip, den Apple zur Promotion der neuen Folge der Talkshow veröffentlicht hat, erzählt Smith, wie er mal im Gefängnis landete und seine Häuser und Autos wegen Steuerschulden konfisziert wurden.

Macwelt Marktplatz

2623319