2519044

Apple TV+ kooperiert mit Maurice-Sendak-Foundation

07.07.2020 | 15:18 Uhr | Denise Bergert

Apple schließt einen mehrjährigen Deal mit der Maurice-Sendak-Foundation und will beliebte Kindergeschichten auf seinen Streaming-Dienst bringen.

Apple und die Maurice-Sendak-Foundation haben in dieser Woche eine auf mehrere Jahre angelegte Kooperation geschlossen . Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen aus den Geschichten und Illustrationen von Kinderbuch-Autor Maurice Sendak Serien und Specials für Kinder entstehen, die exklusiv bei Apple TV+ ausgestrahlt werden.

Der US-amerikanische Kinderbuch-Autor und Illustrator Maurice Sendak wurde weltweit bekannt mit seinem Buch "Wo die wilden Kerle wohnen", das 1963 erschien. Das Bilder- und Kinderbuch wurde weltweit mehr als 19 Millionen Mal verkauft. 10 Millionen Exemplare wanderten allein in den USA über die Ladentheken. Sendak starb im Mai 2012 im Alter von 83 Jahren. Die Maurice-Sendak-Foundation verwaltet die Rechte an seinen Geschichten und Charakteren. Der Deal mit Apple ist das erste Mal, dass die Foundation mit einem Streaming-Dienst kooperiert.

Apple wird bei der Entwicklung der Kinderserien mit Arthur Yorinks zusammenarbeiten. Der enge Freund von Sendak wird als Drehbuchautor und Regisseur über seine Night Kitchen Studios agieren. Details zu ersten geplanten Inhalten sind bislang noch nicht bekannt.

Apple TV+ – Das läuft und so geht's

Macwelt Marktplatz

2519044