2539334

Apple TV+ länger kostenlos, "Dickinson" in zweiter Staffel ab 8. Januar

09.10.2020 | 08:26 Uhr | Peter Müller

Das komödiantische Biopic um Amerikas wichtigste Dichterin geht bald in die zweite Runde. Apple verlängert zudem die Probezeit.

Covid-19 hat etliche Pläne von Apple TV+ durcheinander gebracht, so sollten an sich bald populäre Serien, die vor einem Jahr beim Start mit dabei waren, ihre Fortsetzung erfahren. Immerhin kann Apple nun vermelden , dass die zweite Staffel von "Dickinson" bereitsteht und ab dem 8. Januar 2021 online geht.

Anders als bei der ersten Staffel, die komplett schon im November im Stream zu sehen war, wird Apple TV+ an jenem Freitag zunächst drei neue Folgen veröffentlichen und dann jeden weiteren Freitag nachlegen. In der zweiten Staffel werde Emily Dickinson (gespielt von Hailee Steinfeld) "aus ihrem privaten literarischen Leben gerissen und ins Licht der Öffentlichkeit gerückt, während sie mit dem Gefühl kämpft, dass das Streben nach Ruhm für sie ein gefährliches Spiel sein könnte," schreibt Apple in der Ankündigung von Staffel zwei. Eine dritte Staffel sei mittlerweile auch vertraglich vereinbart, Ende 2021 oder Anfang 2022 dürfte damit zu rechnen sein.

Die Mitte des 19. Jahrhunderts spielende Serie über das Leben und Werk der Dichterin Emiliy Dickinson kommt mit weniger Massenszenen aus als etwa "The Morning Show", die zudem auch noch auf aktuelle Ereignisse anspielen muss und daher auf den Start der zweiten Staffel noch warten lassen wird.

Die Besonderheit von "Dickinson": Jede Folge trägt nicht nur den Titel eines der Gedichte der "Mutter der amerikanischen Literatur", sondern nimmt sie auch inhaltlich auf. So bekommt etwa der Rapper Wiz Khalifa einen Auftritt als personifizierter Tod, um den sich das Gedicht "Because I Could Not Stop for Death" dreht.

Apple TV+ noch bis Januar gratis nutzen

Apple TV+ kostet 4,99 Euro im Monat für die gesamte Familie, effektiv dürften aber die wenigsten Zuseher bisher gezahlt haben. Wer sich nach dem 1. September 2019 ein neues Apple-Gerät gekauft hatte,  auf dem sich die TV-App installieren lässt, bekommt das erste Jahr Apple TV+ gratis, hatte Apple letztes Jahr versprochen und auch gehalten. Das Angebot ist aber befristet, wie lange genau, hatte Tim Cook seinerzeit nicht verraten.

Doch auch noch in diesem Sommer und Herbst konnte man nach Kauf von iPhone, iPad, Mac oder Apple TV das Abo mit dem Gratisjahr abschließen. Die ersten Probezeiten sollten im November ablaufen, doch Apple ist gewillt, jenen Kunden der ersten Stunden Apple TV+ erst ab Februar 2021 in Rechnung zu stellen, das gelte für alle Probejahre, die bis Januar 2021 ablaufen, berichtet TechCrunch . Auch die Abonnenten, die ohne das freie Jahr Apple TV+ beziehen, sollen die Monate November, Dezember und Januar gratis schauen dürfen.

Das Angebot klingt fair, Apple hat eine Weile gebraucht, seine Mediathek von Originalinhalten auszubauen. Wenn dann zweite Staffeln starten, ist das Angebot zwar nicht komplett, aber recht ansehnlich.

Macwelt Marktplatz

2539334