2189563

Apple TV mit Scherz: Kobe Bryant wirbt für Siri

11.04.2016 | 11:54 Uhr |

Ähnlich wie die Siri-Werbung gestaltet Apple Spots für das Apple TV mit einer gehörigen Portion von Situationskomik.

Die Produkte sind dabei nicht so offensichtlich im Vordergrund, dafür aber die Menschen und deren Handlungen und Worte, die für den einen oder den anderen Brüller sorgen. Im neuen Apple-TV-Spot hat es Kobe Bryant erwischt: Der altgediente Basketball-Spieler verabschiedet sich von der großen Karriere, gerade wird auch ein Film darüber gedreht. Wie er und sein junger Widersprecher die legendäre Figur sehen, darüber lässt sich natürlich streiten. Bryant ist nach der eigenen Selbstdarstellung ein kaltblütiger Assassin, der junge Schauspieler Michael Jordan will etwas Drama in die Geschichte bringen und setzt auf den Kampf mit dem Alter und der Zeit. Zum letzten Tropfen wird eine Episode aus "Benjamin Button", die Jordan übrigens per Siri aufruft und zu einer bestimmten Minute vorspulen lässt: Jordan zeigt einen stark gealterten Button und gibt zu verstehen, dass er selber ein ähnliches Make Up zur Verkörperung der Bryant-Rolle tragen wird. Dass er daraufhin aus dem Trailer von Bryant rausgeschmissen wird, ist kein Wunder.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2189563