2568494

Apple Watch 7: Schafft Samsung, woran Apple scheitert?

17.02.2021 | 13:11 Uhr |

Die Unternehmen Samsung und Apple wollten dieses Jahr beide eine neue Smartwatch mit einem revolutionären Gesundheits-Feature auf den Markt bringen. Während die erwartete neue Samsung Galaxy Watch anscheinend darüber verfügt, muss sich Apple wohl geschlagen geben.

Die für Herbst erwartete Apple Watch Series 7 soll angeblich über ein revolutionäres neues Gesundheits-Feature verfügen: Gerüchten zufolge soll die siebte Generation der Apple Watch mit einem Blutzucker-Sensor ausgestattet sein. Wie wir bereits vor kurzem berichteten , habe sich Apple diesbezüglich alle wichtigen Patente gesichert, man konzentriere sich auf Stabilität und Zuverlässigkeit, bevor man damit auf den Markt gehe. Das Besondere: Die Blutzucker-Messung erfolgt mittels Sensor non-invasiv, der Apple-Watch-Nutzer muss also zur Messung kein Blut abnehmen. Nun scheint es aber Probleme zu geben.

Lesetipp: So könnte eine Blutzucker-App auf der Apple Watch aussehen

Blutzucker-Feature: Samsung kann mit Galaxy Watch 4 triumphieren

Apple ist nicht das einzige Unternehmen, das plant, ein solches Feature auf seiner Smartwatch einzuführen. Auch Samsung will diesen Sommer mit der Galaxy Watch 4 seinen Nutzern ermöglichen, den Blutzucker über die Uhr am Handgelenk zu überwachen. Im Gegensatz zu Samsung hat Apple jedoch ein paar Probleme in der Entwicklung.

Wie der bekannte Apple-YouTuber " Everything Apple Pro " (EAP) in einem seiner neuesten Videos verkündet, schafft es Apple nicht rechtzeitig, das Blutzucker-Feature noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen. EAP bestätigte zwar, dass Apple daran arbeite, jedoch sei das Feature frühestens in der Series 8 im nächsten Jahr marktreif, genauso wie das Mental-Health-Feature, das zur Überwachung von Stress dienen soll. Vermutlich befindet sich das Feature noch in der Test-Phase und liefert für Apple unzureichende Ergebnisse.

Welche Apple Watch soll ich kaufen? In diesem Video stellt wir Ihnen alle Apple Watch Modelle vor, die es zur Zeit bei Apple zu kaufen gibt: Die Apple Watch Series 6, SE und Series 3. Welche zu Ihnen am besten passt, erfahren Sie in diesem Video! 

Samsung ist diesbezüglich anscheinend besser aufgestellt. Glaubt man den Gerüchten , wird die Galaxy Watch 4 nämlich mit genau eben diesem Feature auf den Markt kommen. Inwiefern die Samsung Galaxy Watch 4 bessere Messresultate liefern kann als es Apple derzeit könnte, ist natürlich unbekannt. Forscher bei Samsung haben zwar in Zusammenarbeit mit einem Laser-Labor an dem Massachusetts Institut of Technology eine Studie veröffentlicht. Allerdings kann man anhand der Studie keineswegs behaupten, dass die Technologie marktreif ist und bereits in wenigen Monaten frei verkauft werden soll.

Apple wird jedoch vermutlich lieber auf Nummer sicher gehen und die Uhr mit Blutzucker-Feature erst dann auf den Markt bringen, wenn zufriedenstellende Testergebnisse vorliegen. Immerhin genießt die Apple Watch mit seinen bestehenden Features (Elektrokardiogramm, Pulsoximeter) einen sehr guten Ruf.

Für Samsung bietet sich dadurch natürlich eine Chance: Gelingt es Samsung tatsächlich eine Galaxy Watch mit Blutzucker-Messung noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen, hat Apple zumindest die Chance verpasst, dieses Feature als erstes Unternehmen mit einem Knall-Effekt vorzustellen.

Macwelt Marktplatz

2568494