2645247

Apple Watch 8: "Größtes Update der Geschichte"

01.03.2022 | 13:53 Uhr |

Laut dem Bloomberg-Experten Mark Gurman wird es ein spannendes Jahr für die Apple Watch. Dabei geizt er nicht mit Superlativen, dafür aber mit Details.

Der Bloomberg-Experte Mark Gurman hat einen Abschnitt seines Apple-Newsletters ( via 9to5mac ) der neuen Apple Watch gewidmet und spricht dabei von dem "größten Update seit der Vorstellung der ersten Apple Watch". Wer aber im selben Zug auf spezifischere Informationen zu den neuen Features hofft, wird enttäuscht.

Laut Gurman wird Apple in diesem Jahr drei neue Apple-Watch-Modelle vorstellen:

  • Apple Watch Series 8

  • Eine aktualisierte Apple Watch SE

  • Eine Apple Watch speziell für Extremsportler

Große neue Health-Features seien aber nicht zu erwarten, einzig die schon öfter diskutierte Körpertemperaturmessung könnte noch ihren Weg in die neuen Geräte finden. Dafür soll aber vor allem das Aktivitäten-Tracking verbessert und ausgebaut werden, außerdem werden laut Gurman auch neue, leistungsstärkere Chips verbaut werden. Gerade bei letzteren ist ein größerer Leistungssprung wahrscheinlich, immerhin hat Apple mit der M1-Familie eine hervorragende Grundlage bei der Entwicklung energieeffizienter Chips geleistet.

Neugierig macht uns Gurmans Ankündigung einer Apple Watch, die sich speziell an Extremsportler richten wird. Diese könnte besonders widerstandsfähig und robust gebaut sein, welche Unterschiede zu den normalen Apple Watches uns genau erwarten, bleibt bislang aber im Bereich der Spekulation.

Schließlich könnte die Apple Watch Series 3, die erstmalig 2017 vorgestellt wurde und somit dieses Jahr fünf Jahre alt wird, endgültig in den Ruhestand geschickt werden. Die gehört aktuell immer noch zu Apples Watch-Portfolio und ist mit einem Startpreis von 219 Euro das günstigste verfügbare Modell.

Macwelt Marktplatz

2645247