2611940

Apple Watch SE jetzt auch mit USB-C-Kabel

17.09.2021 | 10:55 Uhr | Halyna Kubiv

Apple steigt mit seiner Series 7 auf USB-C statt USB-A um, dazu kann die Uhr schneller laden, die Apple Watch SE zieht nach.

Wer sich jetzt eine Apple Watch SE bei Apple kauft, entdeckt im Karton etwas Neues: ein USB-C-Kabel. Bis dahin hat der Hersteller seinen Uhren ein USB-A-Kabel beigelegt. Auch Apple Watch Series 7 wird in der Zukunft mit dem neuen Kabel ausgeliefert, dieser erlaubt die Schnellladefunktion, wenn das richtige Netzteil verwendet wird. Der Hersteller empfiehlt seinen eigenen 20-W-Stecker wie bei den neueren iPhones, allerdings wird die Schnellladefunktion mit der richtigen Hardware nur von der Apple Watch Series 7 unterstĂŒtzt. Die Apple Watch SE hat ihr Innenleben von der Apple Watch Series 5 vererbt und muss bei der herkömmlichen Ladegeschwindigkeiten bleiben.

Das neue Kabel mit USB-C gibt es auch separat im Apple Store fĂŒr 35 Euro. Diese neue Version des Ladekabels ist laut Apples Angaben mit allen Apple Watches kompatibel, inklusive der Apple Watch der ersten Generation. An dem anderen Ende können statt eines Netzteils auch einige iPads und Macs fĂŒr die Watch den Strom liefern. Dazu gehören die neuesten iPad Mini und iPad Air, alle iPads Pro 11 Zoll und iPads Pro 12,9 Zoll ab der dritten Generation. Auch Macs eignen sich fĂŒr die Aufladung der Apple Watch per USB-C, das sind alle Macs mit Thunderbolt/USB-C-AnschlĂŒssen, also ab Macbooks Pro aus dem Jahr 2016.

Macwelt Marktplatz

2611940