2614114

Apple Watch: Wann steigen die Nutzer um und warum?

28.09.2021 | 16:59 Uhr | Halyna Kubiv

Vor einer Woche haben wir gefragt, welches Modell der Apple Watch Sie tragen und ob Sie umsteigen möchten oder nicht.

Die Vorstellung der Apple Watch Series 7 vor zwei Wochen hatte mehr offene Fragen gelassen als welche beantwortet. Weder das Design hat sich großartig geändert, noch zusätzliche Gesundheitsfunktionen kamen dazu. Apple hatte bei der neuen Uhr das Display und geringfügig das Gehäuse vergrößert, offenbar auch an dem Akku (und womöglich dem Chip) etwas verändert, sonst würde das Schnellladen gar nicht möglich sein. Der Rest bleibt beim Alten. Es ist nur noch logisch, dass nur wenige Series-6-Besitzer zum Wechsel verleitet werden, aber war das überhaupt das Ziel?

Wir wollten wissen, wie die Lage auf dem deutschen Apple-Watch-Markt aussieht und haben über ein Formular ein paar Fragen gestellt. Bis Freitagabend sind bei uns 2130 Antworten eingegangen – fast ein Rekord bei allen Macwelt-Umfragen und ein deutlicher Sprung gegenüber dem Vorjahr – damals haben auf die gleichen Fragen rund 500 Macwelt-Leser geantwortet .

Während noch vor einem Jahr die Apple Watch Series 4 am verbreitetsten war, hat Series 6 die Führungsposition übernommen. Apple Watch SE taucht zwar in den Ergebnissen auf, nach Verbreitung nimmt sie eher einen Rang von Series 2 oder 3 ein. Interessanterweise hat die Series 5 die Series 4 bei der Beliebtheit nicht überholen können. Das Modell ist ein klassisches Zwischen-Upgrade wie zum Beispiel das iPhone XS zwischen dem iPhone X und 11.

Welches Apple-Watch-Modell nutzen Sie?
Vergrößern Welches Apple-Watch-Modell nutzen Sie?

Die Prüffrage "Wann haben Sie Ihre aktuelle Apple Watch gekauft?" bestätigt dieses Bild: Die meisten haben sich ihre Smartwatches in den Jahren ab 2018, also mit dem Start von der Apple Watch 4 und bis heute gekauft.

Wann haben Sie Ihre Apple Watch gekauft?
Vergrößern Wann haben Sie Ihre Apple Watch gekauft?

Da die meisten Nutzer (knapp 80 Prozent) ihre Apple Watch erst seit 2018 oder später haben, sind die Zufriedenheitswerte erwartbar hoch. Nur noch beim Akku sind sie etwas niedriger, aber in dem Bereich gibt es keine Grenze der Vollkommenheit, es sei denn, irgendwann mal wird der Akku der Apple Watch Series 87 ewig halten.

Wie sind sie mit der Apple Watch zufrieden?
Vergrößern Wie sind sie mit der Apple Watch zufrieden?

Recht logisch sind die Werte bei der Frage, ob die Nutzer umsteigen wollen. Wir haben diese noch nach Modellen heruntergebrochen. Je neuer die Watch, desto weniger hat der Inhaber vor, auf eine aktuellere umzusteigen. Nur die Nutzer der Original-Watch und der Series 1 bis 2 sind mehrheitlich entschlossen, noch bis Ende des Jahres auf ein neues Modell umzusteigen. Die Nutzer der Series 3 sind zu etwa einem Drittel noch unentschlossen, etwas weniger als ein Drittel möchte definitiv umsteigen und rund 41 Prozent der Series-3-Inhaber bleiben noch bei ihrem aktuellen Modell.

Wollen Sie umsteigen?
Vergrößern Wollen Sie umsteigen?

Wenn die Menschen jedoch umsteigen, dann auf die neueste Apple Watch Series 7, wenn sie dann erscheint. Als einer der häufigsten Gründe für den Umstieg wurde das größere Display genannt. Als ein Grund, bei der aktuellen Uhr zu bleiben, wurde am häufigsten die hohe Zufriedenheit mit der aktuellen Uhr genannt. Unter den Gründen, die die Leser frei eingeben konnten, häuft sich als Grund das Fehlen von neuen Gesundheitsfunktionen oder hohe Preise der Geräte gleich nach dem Verkaufsstart.

Fazit

Im Allgemeinen kann man das Fazit der letzten Umfrage von 2020 bestätigen: Die Apple-Watch-Nutzer bleiben bei einem Modell mindestens zwei Jahre oder gar länger. Sieht man sich die Sprünge bei der Series 4 und 6, kann man schlussfolgern, dass vor allem die neuen Gesundheitsfunktionen als gewichtiges Gesundheitsargument dienen. Besseres Display ist den Menschen ebenfalls wichtig, aber wenn sie eine Wahl haben, greifen sie eher zu einer Uhr, die beides bietet, wie die Series 4 oder die Series 6.

Macwelt Marktplatz

2614114