2430652

Apple-Werbung ehrt britische Musiker

23.05.2019 | 15:56 Uhr | Peter Müller

Der Mac als ultimative Maschine für Kreative: Apple ehrt in einer neuen Ausgabe seiner Werbespots David Bowie, Paul McCartney und viele mehr.

An diesem Donnerstag haben die Waheln zum EU-Parlament begonnen, in den Niederlanden und in Großbritannien, das sich schon länger " Should I stay or should I go? " fragt.

Doch es soll hier nicht darum gehen, was die EU den Briten je gebracht hat, sondern was Briten für die Welt der Musik getan haben. Denn genau darum dreht sich Apples jüngstes Werbevideo der Reihe "Behind the Mac", in der Normalnutzer mit prominenten Apple-Kunden zusammen geschnitten werden und zeigen, was sie mit ihrem Apfel-Rechner anfangen. Das Vidoe "Behind the Mac. Behind the Music" dreht sich nun genau um Musik, genauer gesagt, britische Musik. Und ehrt dabei die Urheber der "British Invasion" aus den 60er oder des Punks aus den 70ern. Zu sehen sind unter anderem Paul McCartney und David Bowie, im Studio hinter einem Mac sitzend, aber auch jüngere und aktuell angesagte Künstler wie CharliXCX und FKA Twigs. Doch neben all den bekannten Musikern aus dem Vereinigten Königreich sind immer wieder unbekannte Gesichter beim Musizieren mit Mac zu sehen. Ab Werk ist der Mac mit Garageband bereits mit einer selbst für ambitionierte Freizeitmusiker hochwertigen und leistungsfähigen Musikproduktionssoftware ausgestattet.

Im Hintergrund läuft der Titel " What Do We Do " des Rappers Swindle (featuring Rider Shafique, D Double E, Daley und P Money), in dem es unter anderem heißt: "So I ask, why the divides / Whether it's between shade or hue / Island pride, class, religion / Where one resides / For these post codes  / We're ready to die / Die over bonds and ties / That are not as strong as the bond / That connects me to you"

Macwelt Marktplatz

2430652