2436419

Apple aktualisiert AirPort-Firmware auf 7.8.1

21.06.2019 | 11:00 Uhr | Halyna Kubiv

Apple hat seine Router-Sparte aufgegeben, doch die Produkte werden nach wie vor mit den Sicherheitsupdates gepflegt.

Bei wem noch AirPort Express, AirPort Extreme oder AirPort Time Capsule mit dem Wi-Fi-Protokol 802.11n durch die Wohnung funkt, der sollte das aktuelle Firmware-Update herunterladen. Gestern Abend hat Apple die Aktualisierung mit der Nummer 7.8.1 fĂŒr seine alten Router zur VerfĂŒgung gestellt. Bezeichnend ist, dass Apple dabei nur SicherheitslĂŒcken schließt, diese sind relativ frisch entdeckt, also kein NachzĂŒgler-Updates der Krack-LĂŒcke etc.Die meisten wurden erst 2019 in der CVE-Datenbank registriert und somit behoben.

Vor knapp einem Monat hat Apple ein vergleichbares Firmware-Update fĂŒr die gleichen Produkte veröffentlicht, jedoch mit dem Wi-Fi-Protokol 802.11ac. Dabei wurden die gleichen LĂŒcken geschlossen. Bei dem Update 7.8.1 und 7.9.1 wurden beispielsweise drei Fehler geschlossen, die einen Denial of Service, DOS, hervorrufen könnten. Ein Fehler erlaubte es, einen beliebigen Schad-Code auf dem GerĂ€t auszufĂŒhren. Die Aktualisierung kann man ĂŒber das AirPort-Dienstprogramm am Mac oder auf dem iPhone abrufen.

Macwelt Marktplatz

2436419