2436419

Apple aktualisiert AirPort-Firmware auf 7.8.1

21.06.2019 | 11:00 Uhr | Halyna Kubiv

Apple hat seine Router-Sparte aufgegeben, doch die Produkte werden nach wie vor mit den Sicherheitsupdates gepflegt.

Bei wem noch AirPort Express, AirPort Extreme oder AirPort Time Capsule mit dem Wi-Fi-Protokol 802.11n durch die Wohnung funkt, der sollte das aktuelle Firmware-Update herunterladen. Gestern Abend hat Apple die Aktualisierung mit der Nummer 7.8.1 f├╝r seine alten Router zur Verf├╝gung gestellt. Bezeichnend ist, dass Apple dabei nur Sicherheitsl├╝cken schlie├čt, diese sind relativ frisch entdeckt, also kein Nachz├╝gler-Updates der Krack-L├╝cke etc.Die meisten wurden erst 2019 in der CVE-Datenbank registriert und somit behoben.

Vor knapp einem Monat hat Apple ein vergleichbares Firmware-Update f├╝r die gleichen Produkte ver├Âffentlicht, jedoch mit dem Wi-Fi-Protokol 802.11ac. Dabei wurden die gleichen L├╝cken geschlossen. Bei dem Update 7.8.1 und 7.9.1 wurden beispielsweise drei Fehler geschlossen, die einen Denial of Service, DOS, hervorrufen k├Ânnten. Ein Fehler erlaubte es, einen beliebigen Schad-Code auf dem Ger├Ąt auszuf├╝hren. Die Aktualisierung kann man ├╝ber das AirPort-Dienstprogramm am Mac oder auf dem iPhone abrufen.

Macwelt Marktplatz

2436419