2469536

Apple feiert Premiere von Shyamalans "Servant"

20.11.2019 | 12:54 Uhr | Peter Müller

Anstatt für das Kino drehen immer mehr Spitzenregisseure für Streamingdienste. Apple hat sich die Dienste des Thriller-Spezialisten M. Night Shyamalan gesichert. Seine Serie "Servant" feierte nun Premiere.

Ab 28. November streamt Apple die zehnteilige Serie des Regisseurs M. Night Shyamaln ("Sixth Sense", "The Village") auf Apple TV+. In New York feierten Apple, der Regisseur und die Darsteller Lauren Ambrose, Toby Kebbell, Rupert Grint und Nell Tiger Free
Premiere, ab dem Donnerstag nächster Woche wird es die ersten drei Folgen bei Apple TV+ zu sehen geben.

Zum Inhalt verrät Apple: "'Servant' ist ein neuer Psychothriller unter der Regie des für einen Oscar nominierten M. Night Shyamalan, in der einem Paar aus Philadelphia eine unfassbare Tragödie widerfährt. Diese stellt nicht nur ihre Ehe auf die Probe. Zugleich erweist sich der Schicksalsschlag als Auslöser einer mysteriösen Kraft, die unerwartet in ihr Privatleben eindringt."

Kennt man die Filme von Shyamalan, darf man auf jede Menge Mysteriöses und überraschende Wendungen gespannt sein. Der erste Trailer lässt jedenfalls bereits Spannung aufkommen:

"Servant" hatte Apple bereits vor längerer Zeit als eine der Pretiosen seines neuen Dienstes angekündigt, nach dem zum Start am 1. November bereit stehenden Serien "The Morning Show", "For All Mankind", "See" und "Dickinson" – sowie der Dokumentation und der Kinderprogramme – ist "Servant" der erste Neuzugang im Programm. Mit "The Banker" – Samuel L. Jackson in der Hauptrolle – steht für den die nächste Top-Premiere  an. Das Drama nach einer wahren Begebenheit soll ab dem 6. Dezember in den US-Kinos laufen und damit die Chance auf Oscars bekommen.

Macwelt Marktplatz

2469536