2444866

Apple iOS und Google Android im Business

29.07.2019 | 10:09 Uhr |

Mit dem anstehenden Launch von iOS 13 im Herbst und der breiteren Verfügbarkeit von Android 9 Pie auf den Geräten stehen auch für mobile Anwender und Admins in Unternehmen einige Veränderungen an. Im neuen TecChannel Compact „Smartphone & Co. im Business“ informieren wir Sie über die wichtigsten Neuerungen im Mobile Business.

Apple versteht es seit jeher, die Vorstellung der großen iOS-Updates rund um die hauseigene Entwicklerkonferenz WWDC medienwirksam zu inszenieren. Dabei sind die Änderungen in iOS oft weniger spektakulär. Beim Wechsel von der 12er-Generation auf iOS 13 fallen die Neuerungen dagegen überraschend üppig aus: Unterstützung von Maus und externen Speicher, eine von Grund auf neu entworfene Karten-App, überarbeitete Produktivitätsfunktionen und das iPad als Zweitbildschirm sind gerade im Business-Einsatz nützlich.

Gleichzeitig stehen auch Änderungen im Bereich Mobile Device Management (MDM) im Raum: Mit iOS 13 setzt Apple auf die Verwaltung per Benutzerregistrierung (User Enrollment). Es handelt sich hierbei um eine signifikante Veränderung, wie in Unternehmen mit iOS-Geräten umgegangen werden kann. Davon profitieren vor allem Anwender, die ihre Apple-Geräte privat und beruflich nutzen wollen (BYOD). Berufliche Daten, Apps und Richtlinien werden nun nicht mehr an das Device, sondern an eine eigene Managed Apple-ID gebunden.

Als Konsequenz "erfährt" ein MDM-System nun nicht mehr, welche persönlichen Apps der Benutzer installiert hat. Geräteadministratoren können auch nicht persönlich installierte Apps in verwaltete Apps konvertieren. Die Unternehmensdaten wiederum werden nun in einem separaten APFS-Volume (Apple File System) gespeichert, das bei der Registrierung erstellt und getrennt von den Benutzerdaten verschlüsselt wird.

Aber auch im Android-Lager tut sich Einiges: Android 9 Pie, das neunte große Update des Google- Mobilbetriebssystems, wurde zwar schon 2018 vorgestellt. Allerdings wurden selbst heute, ein bis zwei Monate vor dem Launch von Android 10, noch immer nicht alle Geräte mit dem Update versorgt - etliche Devices kommen wohl gar nicht mehr in den Genuss von wichtigen Neuerungen wie App-Dashboard, Batterie- und Sicherheitsoptimierungen, Lockdown, App-Slices, Dark Mode und neuen Gesten zur Steuerung.

Mit Android 9 ändert sich außerdem schrittweise die Art und Weise, wie Unternehmen Android-Geräte laut Google verwalten soll(t)en: An die Stelle des API-basierten Device Admin tritt Android Enterprise, das BYOD-Szenarien auf Smartphone oder Tablet mit einem Work Profile und einem Private Profile realisiert. Da es sich hierbei um eine Multi-User-Umsetzung handelt, kann Android ein paar Dinge anders handhaben als iOS 13. So können Apps unter Android in beiden "User-Kontexten" installiert werden und damit parallel als eine private und eine berufliche Version existieren. Die Dual-Persona-Umsetzung hat außerdem den Vorteil, dass Anwender ihren dienstlichen Bereich zum Beispiel im Urlaub deaktivieren und am ersten Arbeitstag wieder aktivieren können.

Im Bereich Mobile Security informieren wir Sie zudem, wie es aktuell um den Schutz der mobilen Geräte in Unternehmen bestellt ist, und wie sich das Konzept Security by Device effektiv umsetzten lässt. Außerdem befasst sich das Kompendium mit Anti-Malware-Lösungen für Android und gibt Tipps, wie man die Schädlinge wieder los wird.

Das Praxiskapitel in diesem Compact enthält Ratgeber zum Ablegen vertraulicher Zahlungsdaten und Tickets im iPhone-Wallet, der Gerätesperrung mit dem Apple- Mobilbetriebssystem iOS und einen Troubleshooting-Guide zum Fingerabdruckzugang über Touch ID. Android-Nutzer erfahren, mit welchen Methoden sich Smartphones zurücksetzen lassen. Weitere Ratgeber betreffen den Mehrnutzerbetrieb von Handys, Tipps zum Kauf von Second-Hand-Geräten und den LTE-Nachfolger 5G.

Diese Themen finden Sie in der Compact-Ausgabe Smartphone & Co. im Business

iOS & iPadOS

  • Das bieten Apples neue Betriebssysteme

  • Mogelpackung iPadOS?

  • Mehr Produktivität mit dem iPhone und iPad

  • Das iPhone mit Maus und Datenspeicher nutzen

Android

  • Das ist neu: Android Q, Assistant, Nest Hub

  • Google Pixel 3a XL im Test

  • Tipps & Tricks: Display, Töne, Google Apps

  • LineageOS: Android 9 auf alten Smartphones

Mobile Security

  • Device Management: EMM-Anbieter im Check

  • Geräteverwaltung: iOS 13 gegen Android

  • Anti-Malware-Apps

  • App-Berechtigungen: Das müssen Sie wissen

eBook-Download und Buch

eBook-Download und Buch Buch und eBook sind direkt im TecChannel-Shop erhältlich. Die gedruckte Ausgabe können Sie für 17,90 Euro plus 2,50 Euro Versandkosten bestellen. Das eBook zum direkten Download kostet nur 14,99 Euro.

Die Leser von TecChannel-Premium können das TecChannel-Compact hier kostenlos downloaden . Bitte loggen Sie sich dazu vorher in den Premium-Bereich ein.

Mehr zu den weiteren Vorteilen des TecChannel-Premium-Abos erfahren Sie im Shop. Mit einer Online-Anmeldung erhalten Sie nach kurzer Prüfung sofort Zugriff auf TecChannel-Premium mit allen Vorteilen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2444866