2581997

Apple kündigt Audio-Dienst Apple Podcasts an, der ab Mai startet

20.04.2021 | 21:48 Uhr | Stephan Wiesend

Apple kündigt einen neuen Podcast-Dienst und eine neue App für Podcasts an, erstmals werden auch kostenpflichtige Abos unterstützt.

Bei der Apple-Veranstaltung hat Apple mit Apple Podcasts einen neuen Audio-Dienst vorgestellt. Ab Mai startet dieser in 170 Ländern und Regionen und bietet sowohl zwei Millionen kostenlose als erstmals auch kostenpflichtige Sendungen. Verfügbar ist er auf iPhone, iPad, iPod Touch, Mac, Apple Watch, Apple TV Homepod Mini, Car Play, iTunes für Windows und anderen intelligenten Lautsprechern und Autosystemen (der originale Homepod wird nicht ausdrücklich genannt). Bis zu sechs Familienmitglieder können sich ein Abo teilen. Podcasts bietet Apple eigentlich schon seit vielen Jahren, erstmals gibt es auch bezahlte Kanäle, die zusätzliche Inhalte oder exklusiven Zugang zu neuen Folgen bieten. In den USA gehören dazu etwa Angebote von Studios wie Tenderfoot TV, WCode und immer mehr Medienunternehmen wie NPR, aber auch der Spiegel-Verlag plant laut Apples Pressemitteilung, seine Podcasts über Apples Dienst anzubieten.

Sortiert sind die Podcast in kuratierte Kanäle.
Vergrößern Sortiert sind die Podcast in kuratierte Kanäle.
© Apple

Neue Podcast-App

Mit iOS 14.5 erscheint auch eine neue Podcasts-App von Apple, die neue Funktionen bietet. Es gibt eine verbesserte Suchfunktion, Sendungen und Folgen erhalten eigene Übersichtsseiten. Mit der Funktion „Smart Play“ werden außerdem Sendungen automatisch vorsortiert – je nachdem, ob es sich um eine Serie oder aktuelle Beiträge handelt. Auch das Speichern in der Mediathek für Offline-Hören ist möglich. Versionen für iPad und Mac (ab macOS 11.3) erscheinen ebenfalls.

AirTags, ein neues iPhone, M1-iMacs, M1-iPad-Pro, ein neues Apple TV und noch vieles mehr: Das heutige Apple Event hatte es richtig in sich. In diesem Video fassen wir euch die gesamte Keynote mit allen wichtigen Infos zusammen.

► Zum Technikliebe T-Shirt-Shop: shop.spreadshirt.de/technikliebe/

Anmeldung für Podcaster ist ab sofort möglich

Über eine neue Webseite namens Apple Podcasts for Creators kann man als Podcaster mehr über die neuen Funktionen erfahren. Ab heute kann man sich über Apple Podcasts Connect bereits anmelden, die Jahresgebühr beträgt 20 Euro. Die technischen Anforderungen werden von Apple noch bekannt gegeben. Preise können die Anbieter festlegen, üblicherweise eine Monats- oder Jahresgebühr. Auch das Anbieten von Testversionen und Probefolgen wird möglich sein.

Macwelt Marktplatz

2581997