2426136

Apple kurzfristig wieder eine Billion wert

02.05.2019 | 13:51 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Gestern hatte die US-Börse einen normalen Arbeitstag. Deswegen hat Apple wieder die magische Marke durchbrochen.

Am Ende des gestrigen Handelstages war die Apple-Aktie um annähernd fünf Prozent gegenüber dem Vortag gestiegen, im nachbörslichen Handel am Dienstag waren es sogar noch ein paar Punkte mehr. Nach der Flaute im Herbst und Winter hat Apple kurzfristig die Marke von einer Billion durchbrochen: Am frühen Vormittag wurde die Aktie mit knapp 215 USD gehandelt, dann schoss die Marktkapitalisierung hoch . Mittlerweile hat sich der Wert der Aktie etwas verringert, mit 210 USD pro Wertpapier beträgt die Marktkapitalisierung Apples "nur noch" 993 Milliarden.

Somit hat Apple Microsoft (980 Milliarden USD) als wertvollste Marke überholt, Amazon liegt knapp hinter Apple auf Platz drei. Ganz einig ist sich Wall Street laut Reuters aber nicht. Während 21 Analysten den Kauf der Apple-Aktie empfehlen, sind 18 auf "neutral" eingestellt und zwei empfehlen sogar den Verkauf. Was aber einen satten Gewinn bedeuten könnte, je nachdem, wann man eingestiegen ist.

Apple hatte schon einmal die hohe Marke von einer Billion im August 2018 durchbrochen. Damals waren die Erwartungen an das kommende iPhone XS sehr hoch. Nachdem sich die neuen Modelle eher schleppend verkauft haben und Apple Absatzschwierigkeiten in China bekanntgab, ist die Aktie und somit auch die Marktkapitalisierung etwas abgerutscht.

Macwelt Marktplatz

2426136