2502230

Apple lädt Entwickler zu Online-Seminar

21.04.2020 | 09:35 Uhr | Peter Müller

Test für die virtuelle WWDC: Apple lädt ausgewählte Entwickler zu einem Online-Seminar über Bedienungshilfen.

Die WWDC wird virtuell, das steht schon länger fest. Ob die Entwicklerkonferenz aber am 1. Juni startet oder eine oder gar zwei Wochen später, hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Das Konferenzzentrum in San Jose wird man diesmal nicht mieten müssen, man ist also ein wenig flexibler, vielleicht zieht sich die WWDC auch etwas länger hin. Für den Donnerstag dieser Woche hat Apple ausgewählte Entwickler bereits für eine Online-Session eingeladen, die womöglich nicht nur der Vermittlung neuen Wissens dient, sondern auch Apple dazu, das Format zu testen und die Online-WWDC besser zu planen.

Vordergründig geht es bei dem Seminar , über das etwa der eingeladene Entwickler Steve Troughton-Smith auf Twittern berichtete, um Apples Bedienungshilfen und wie man diese tief in seine Apps verankern kann. "Wir bei Apple sind der Meinung, dass Technologie dann am leistungsfähigsten ist, wenn sie jedem Einzelnen Vorteile bringt. Nehmen Sie an einer Online-Veranstaltung teil, um zu erfahren, wie Sie die Vorteile der preisgekrönten Zugänglichkeitsfunktionen nutzen können, die standardmäßig in Apple Geräten enthalten sind", heißt es in der Einladung. Der Termin ist Donnerstag, 23. April, wie lange die Session dauert, steht noch nicht fest.

Macwelt Marktplatz

2502230