2584029

Apple muss in Spanien 3 Jahre Garantie und 10 Jahre Support liefern

30.04.2021 | 09:17 Uhr | Halyna Kubiv

Das spanische Verbraucherministerium hat eine neue Regelung verabschiedet: Hersteller sollen Geräte länger unterstützen.

Das Ministerio de Cosumo , in etwa das Verbraucherschutzministerium in Spanien, will das Verbraucherschutzgesetz des Landes aktualisieren. Die neuen Regelungen betreffen vor allem die Hersteller von elektronischen Geräten wie Apple und die Anbieter von kostenlosen Online-Services wie Google und Facebook. Die aktualisierten Richtlinien zum Verbraucherschutz betreffen vor allem die Langlebigkeit der Geräte sowie Rechteverteilung zwischen den Nutzern und Online-Anbietern.

  • Die obligatorische Garantie hat sich von zwei auf drei Jahre verlängert.

  • Die Gewährleistung vom Hersteller soll nicht mehr drei, sondern fünf Jahre gelten. Zum Vergleich: In Deutschland betragen Garantie- und Gewährleistungspflichten ein halbes und zwei Jahre respektive.

  • Den Support für seine Geräte wie Ersatzteile soll der Hersteller für zehn Jahre anbieten.

  • Die Langlebigkeit der Geräte soll ein objektives Kriterium werden, das im Kaufvertrag festgelegt wird. Ist der Kunde damit nicht zufrieden, kann er zwischen einem Ersatzgerät und Reparatur auswählen.

  • Laut neuer Richtlinie müssen Online-Dienste und ihre Kunden Verträge abschließen, wenn die Kunden als Gegenleistung für die Dienstleistungen ihre persönlichen Daten freigeben.

  • Unter diese Regelung fallen alle Plattformen, die einen Internet-Anschluss haben: File-Hoster, Social-Media-Netzwerke, E-Mail-Anbieter, Messenger-Dienste, Video- und Foto-Plattformen etc.

  • Beim Vertragsabschluss soll die Dienstleistung von solchen Plattformen sofort freigeschaltet werden, ohne Verzögerungen.

  • Bei Streitigkeiten gelten die in den Medien beworbenen Versprechen, nicht die festgeschriebenen im Vertrag, wenn die verträglichen Versprecher den Käufer benachteiligen. 

Die Richtlinien sollen in Kraft treten, sobald die entsprechende Direktive überarbeitet wird. Auf der Seite des Ministeriums findet sich ein Hinweis, dass sie gerate in Bearbeitung ist.

Macwelt Marktplatz

2584029