2533710

Apple registriert mehrere "Apple One"-Domains

14.09.2020 | 10:05 Uhr | Halyna Kubiv

In Vorbereitung auf das Super-Abo hat der Hersteller mehrere Domains mit dem Namen "Apple One" registriert.

Morgen startet Apples Herbst-Keynote, neue Apple Watches und iPads sind höchstwahrscheinlich im Anflug. Offenbar will der Anbieter aber auch einen neuen Service vorstellen: ene BĂŒndel aus allen verfĂŒgbaren Abos namens Apple One. Als Vorbereitung darauf hat Apple mehrere Domains mit dem Namen "Apple One" registriert, wie der Dienst Domaintools zeigt . Appleone.website wurde beispielsweise von Apple am vergangenen Freitag angelegt. Die Seite ist selbstverstĂ€ndlich noch nicht online.

Apple hat den Namen fĂŒr sein Super-Abo bei mehreren Top-Level-Domains eingetragen, wie Macrumors berichtet, sind das ein Dutzend neue Seiten:

  • appleone.audio

  • appleone.blog

  • appleone.chat

  • appleone.cloud

  • appleone.club

  • appleone.community

  • appleone.film

  • appleone.guide

  • appleone.host

  • appleone.space

  • appleone.tech

  • appleone.website

Sie alle wurden am 11. September eingetragen und werden auf Apples Servern gehostet. Es fÀllt auf, dass Apple die "Apple One"-Webseite auf den relativ neuen Top-Level-Domains registriert hat. AppleOne.com, AppleOne.info, AppleOne.org, AppleOne.biz sind alle bereits von anderen Firmen registriert, allein noch AppleOne.net steht laut Domaintools zum Verkauf.

Apple hat in der Vergangenheit passende Domain-Namen richtig teuer bezahlt: iCloud.com kostete dem Entwickler nach einigen Berichten knapp 4,5 Mio. US-Dollar , so viel wollte eine schwedische Cloud-Firma Xcerion, die Ă€hnliche Dienstleistungen wie iCloud anbietet. Die Webseite fĂŒrs iPhone www.iphone.com hat der Hersteller aber schon 1999 gekauft , damals war nicht einmal der iPod auf dem Markt.

Macwelt Marktplatz

2533710