2484965

Apple schließt in China alle Büros und Stores

03.02.2020 | 09:35 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Bis einschließlich dem 9. Februar sind alle Büros von Apple in China geschlossen. Apple folgt dem Ratschlag von Ärzten.

Outbreak : Apple schließt in Folger der Corona-Epidemie alle seine Stores, Büros und sonstige Niederlassung in der Volksrepublik China bis einschließlich 9. Februar, hat das Unternehmen am Sonntag bekannt gegeben. Dies geschehe aus einem starken Maß der Fürsorge heraus und auf den Ratschlag von Gesundheitsexperten. Demnach sollen sich die Menschen nach Möglichkeit zu Hause aufhalten, um das Virus nicht weiter zu tragen. In der Woche davor hat Apple die Flüge seiner Mitarbeiter aus Cupertino nach China beschränkt. Das ist gar nicht mal so wenig: Laut zufällig veröffentlichten Unterlagen von United Airlines bucht Apple rund fünfzig Sitze täglich von San Francisco nach Shanghai.

In Wuhan ging Apple sogar einige Schritte weiter und verteilte Gesundheitspakete an seine Mitarbeiter und kontrollierte regelmäßig die Temperatur – Fieber ist ein erstes Symptom einer Corona-Infektion. Dazu veranlasste der Hersteller in den Stores der Gegend regelmäßig eine Grundreinigung. Seinen Online-Store in China behält Apple offen.

Macwelt Marktplatz

2484965