2436121

Apple startet Beta-Programm zur Schlafforschung

19.06.2019 | 11:27 Uhr |

Apple baut seinen Fokus auf Gesundheitsthemen weiter aus. Beddit, ein Subunternehmen Apples, startet ein Beta-Programm, und bessere Analysen zum Schlafverhalten bieten zu können.

Die Schlaf-Tracking-Firma Beddit, die vor zwei Jahren von Apple aufgekauft wurde, startet ein Beta-Programm zur Verbesserung der eigenen Services. Das Programm ist öffentlich, allerdings nur für Teilnehmer mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten. Die Teilnehmer erhalten früher Zugriff auf neue Versionen der Beddit-App, teilen dafür Daten und Erfahrungen mit Apple. Die Teilnahme kann auch während der Beta-Phase jederzeit abgebrochen werden.

Beddit bietet eine App zum Schlaf-Tracking in Kombination mit einem "Sleep Monitor", einer Art Matte die Sie unter der Matratze positionieren und ihr Schlafverhalten untersucht. Die gesammelten Daten werden dann an die App übertragen und analysiert. 

Beddit könnte durchaus ein Zwischenschritt zur iOS-integrierten Schlaf-Tracking-App sein. Apple integriert Funktionen erst in ihre Software, wenn diese ausgereift sind. Das Unternehmen Beddit mit der bereits vorhandenen Expertise aufzukaufen, war ein logischer Schritt für Apple, das sich mit ihren Produkten zunehmend in den Gesundheitssektor wagt. Durch weitere Forschung mithilfe der Beddit App könnte Apple sich weiter darauf vorbereiten, die Funktion nativ in das eigene Betriebssystem einzubinden.

Feedback an die Redaktion

Macwelt Marktplatz

2436121