2560509

Apple startet neue Initiative für Bildung und Gerechtigkeit in den USA

13.01.2021 | 13:36 Uhr | Halyna Kubiv

Vor Kurzem wurde bekannt, was Cook in einem Interview verkündet will: Apple will sich mehr für Bildung und Gerechtigkeit einsetzen.

Update vom 13. Januar 2021:

Vor wenigen Minuten hat Apple per einer Pressemitteilung seine neue Initiative verkündet, das Unternehmen will bis zu 100 Millionen US-Dollar in Ausbildung und Gleichberechtigung von Minderheiten stiften. Mehr lesen Sie in Kürze hier .

Update vom 13. Januar 2021:

Nur wenige Stunden bleiben bis zur Ausstrahlung von Cooks Interview auf CBS, bis jetzt gibt es nur diverse mehr oder weniger abenteuerliche Theorien, was denn nun Apple bringen könnte, was spannend für alle und kein Produkt ist. Wir haben auf Services wie iMessage für Android und Web spekuliert (" Was Apple ankündigen könnte "), es gibt auch Überlegungen, dass Apple seine Stores zumindest in den USA als Impfzentren zur Verfügung stellen wird. Es könnte aber auch eine Bildungsinitiative von Apple wie Apple University sein, oder Tim Cook könnte wieder einmal die Bemühungen Apples im Bereich Datenschutz und Privatsphäre bekräftigen.

Ursprüngliche Meldung vom 12. Januar 2021:

Morgen wird CBS in seiner Sendung "This Morning" ein Interview mit Tim Cook ausstrahlen, die Sendung dauert von sieben bis neun Uhr morgens der Eastern Time, hierzulande wird dies von dreizehn bis fünfzehn Uhr am Nachmittag sein. Angerissen hat der Sender das Gespräch mit den aktuellen Ereignissen in Washington D.C. und der darauffolgenden Reaktion von Apple (Apple hat die App "Parler" aus seinem Store entfernt). Doch die Moderatorin Gayle King hat bei der Ankündigung sofort hinzugefügt, dass das Gespräch nicht spontan stattgefunden habe, Apple habe nämlich "etwas ganz Großes" zu verkünden, eben deswegen wurde das Interview geplant. King hatte sofort präzisiert, dabei handele es sich nicht um neue Produkte. Dies wäre an sich erstaunlich, setzt Apple doch seit Jahren auf eigens vorbereitete und durchgeführte Keynotes für allerlei Neuerungen wie macOS oder iOS beziehungsweise iPhones oder Macs. Vielmehr deutete King darauf hin, es sei "... etwas Größeres und Besseres als neue Produkte". Die Ankündigung von CBS kann man im nachfolgenden Video anschauen:

Den Video-Stream von CBS gibt es hier , voraussichtlich ab dreizehn Uhr am Mittwoch wird das Interview ausgestrahlt. Was genau Tim Cook beziehungsweise Apple anzukündigen haben, lässt sich nur spekulieren. Apples CEO nutzt gerne große Sender als Plattform um beispielsweise Sicherheit und Privatsphäre bei Apple zu erklären, also eher allgemeinere Themen, die auch das breitere Publikum und nicht nur Apple-Nutzer betreffen. Eher ungewöhnlich ist es, dass die Moderatorin das Gespräch im Vorfeld als etwas Großes anpreist. In der Redaktion spekulieren wir auf eine soziale oder eine Umweltschutzinitiative, wir lassen uns aber morgen jedoch gerne überraschen. Alles Wichtige erfahren Sie natürlich als Erste auf diesem Kanal.

Macwelt Marktplatz

2560509