2431753

Apple stellt neuen iPod Touch mit A10-CPU vor

28.05.2019 | 14:50 Uhr | Stephan Wiesend

Der neue iPod Touch bietet erstmals 256 GB Speicher und basiert auf der CPU des iPhone 7 – dem A10 Fusion.

Überraschend hat Apple heute eine neue Version des iPod Touch v orgestellt. Das neue Modell bietet das gleiche Design wie der 2015 vorgestellte Vorgänger, bekam aber einen deutlich leistungsfähigeren Prozessor spendiert. Zur Verwendung kommt der mit dem iPhone 7 eingeführte A10 Fusion Chip, der weit schneller als der bisher verbaute A8 Chip ist. Neben höherer CPU-Leistung bietet er eine laut Apple um das dreifache verbesserte Grafikleistung und macht auch neuere Spiele für den Nutzer verfügbar.

Erstmals soll der neue iPod etwa auch Augmented Realiy-Anwendungen unterstützen und macht FaceTime-Gruppenanrufe verfügbar. Ebenfalls neu ist eine Version mit 256 GB, bisher waren maximal 128 GB Speicher nutzbar. Die anderen technischen Daten und Abmessungen bleiben identisch, als Display nutzt das Gerät weiterhin ein 4-Zoll-Display mit der Auflösung 1136 x 640. Wie bisher bietet der iPod Touch einen herkömmlichen Kopfhöreranschluss und eine Lightning-Schnittstelle.

Für 229 Euro ist das Basismodell mit 32 GB Speicher verfügbar, für 339 Euro erhält man das mittlere Modell mit 128 GB Speicherplatz. Das Top-Modell mit 256 GB kostet 449 Euro. Verfügbar ist der iPod Touch in sechs Farben: Space Grau, Weiß, Gold, Blau, Pink und als (PRODUCT)RED.

Hinweis: Unseren Test der Vorgängers lesen Sie hier .

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2431753