2243001

Apple und Nokia balgen sich um Patente

22.12.2016 | 11:21 Uhr |

Nokia handle wie ein Patenttroll, meint Apple. Die Finnen lassen das nicht auf sich sitzen und klagen wegen Patentverletzungen.

Jetzt streiten sich auch noch Apple und Nokia um Mobilfunkpatente . Der finnische Konzern hat gestern in Deutschland und den USA Klage gegen Apple erhoben, das 32 Patente verletzte, darunter auch solche, die den Videocodec H.264 betreffen.

Insgesamt fünf Prozesse stehen an, zwei zu unterschiedlichen Patenten am Bezirksgericht von Ost-Texas und drei an den Landgerichten von Mannheim, Düsseldorf und München.

Die Klagen sind indes eine Reaktion auf einen von Apple in Kalifornien begonnenen Rechtsstreit . Seit Dienstag wirft Apple Nokia vor, das Unternehmen würde mit den Patenttrollen Acacia Research und Conversant Intellectual Property Management kooperieren, um in unfairer und wettbewerbswidriger Weise "exorbitante Gewinne" Apple und anderen Smartphone-Herstellern zu entziehen.

Nokia entgegnet, Apple habe es bisher versäumt, auf Patente eine "faire und vernünftige" Lizenzgebühr zu entrichten. Neben denen um den Vidoecodec H.264 geht es auch um solche, die Softwareoberfläche, Displays, Antennen und Chipsets beschreiben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2243001