2614790

Apple veröffentlicht seltenes Device-Support-Update für macOS

01.10.2021 | 08:30 Uhr |

Nur mal kurz den Mac aktualisieren: Das Device Support Update benötigt man aber nur in bestimmten Fällen.

Apple hat am Donnerstag ein "Device Support Update" für macOS Big Sur außerhalb des üblichen Aktualisierungsplans veröffentlicht. In den Veröffentlichungshinweisen heißt es: "Dieses Update gewährleistet die ordnungsgemäße Aktualisierung und Wiederherstellung von iOS- und iPadOS-Geräten mit einem Mac."

Apple gibt keine spezifischen Hinweise auf das Update, aber da das neue iPhone 13 , das iPad Mini und das iPad der neunten Generation kürzlich ihr Debüt feierten, könnte es mit diesen Produkten zusammenhängen. Das Update ist 195,6 MB groß und wird nicht auf Apples Big Sur Support-Seite aufgeführt.

Wenn Sie Ihren Mac verwenden, um Ihr iPhone und iPad zu sichern (unabhängig davon, welches Modell Sie haben), sollten Sie dieses Update installieren. Wie bei allen Updates empfehlen wir Ihnen, vor der Installation eine Sicherungskopie Ihres Macs zu erstellen, für den Fall, dass das Update Probleme mit Ihrem Mac verursacht und Sie Ihre Daten wiederherstellen müssen.

Um das Update zu installieren, gehen Sie in die Systemeinstellungen und klicken Sie auf Softwareaktualisierung, wählen Sie dann das Geräteunterstützungs-Update und installieren Sie es jetzt. Möglicherweise müssen Sie auf der Aktualisierungsseite auf "Weitere Informationen" klicken, wenn Sie am macOS-Betaprogramm teilgenommen haben. Die Installation dauert ein paar Minuten, aber ein Neustart ist für diese Aktualisierung nicht erforderlich.

Das letzte Mal, dass Apple ein Geräte-Support-Update veröffentlicht hat, war im Jahr 2019, das sich ebenfalls auf die "korrekte Aktualisierung und Wiederherstellung für iOS-Geräte mit iTunes für Mac" bezog.

Macwelt Marktplatz

2614790