2239879

Apple will Eishockeyliga mit iPads ausstatten

09.12.2016 | 09:30 Uhr |

Die nordamerikanische Eishockeyliga will von Apple nicht nur iPads, sondern auch Geld. Daran könnte der Deal scheitern.

Laut des kanadischen Sportsenders TSN steht Apple in Verhandlungen mit der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL, die dann 31 Teams ab der nächsten Saison mit iPads auszustatten. Damit sollen die Mannschaften alle auf die gleiche Technologie für ihre Spielanalysen zurückgreifen können. Das Geschäft könnte jedoch noch am Geld scheitern, die NHL will neben den Geräten von Apple auch noch fünf Millionen US-Dollar an Sponsorengeld. Mit den Basketballern der NBA hat Apple bereits einen Deal abgeschlossen, die Nutzung von iPads ist dort aber optional – Steve Ballmer soll etwa seinen LA Clippers die Tablets aus Cupertino verboten haben. Obligatorisch ist jedoch für die Footballteams aus der NFL, Surface-Tablets von Microsoft zu verwenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2239879