2515710

Apple zeigt fulminanten Trailer zum Science-Fiction-Spektakel ”Foundation”

23.06.2020 | 11:12 Uhr | Thomas Hartmann

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC20 präsentierte Apple einen ersten Eindruck der Verfilmung von Isaac Asimovs Science-Fiction-Saga ”Foundation”, die bei Apple TV+ erscheinen wird.

Die ursprüngliche Foundation-Trilogie erschien bereits in den fünfziger Jahren – Isaac Asimov hatte sie als umfassende Erzählung über den Untergang eines galaktischen Imperiums und den darauf folgenden Neuaufbau einer interstellaren menschlichen Zivilisation geschrieben, wird der Inhalt bei Wikipedia  zusammengefasst . Zentrales Element ist demnach die von dem Mathematiker Hari Seldon entwickelte fiktive Wissenschaft der Psychohistorik. Die Bände galten bisher als unverfilmbar. Und sie sollen maßgeblich die Star-Wars-Saga von George Lucas beeinflusst haben.

Nun hat sich Apple daran gemacht, "Foundation" als Science-Fiction-Drama-Serie umzusetzen und zeigt einen ersten beeindruckenden Trailer davon im eigenen Pressebereich . Die Hauptrolle spielt unter anderem Jared Harris als Psychohistoriker Hari Seldon, dessen dystopische Zukunftsvorhersagen das Imperium verunsichern und die Erschaffung einer neuen Zivilisation (der Foundation) maßgeblich vorbereitet. Lee Pace spielt darin den Imperator der Galaxis (”Brother Day”).

Der Showrunner und ausführende Produzent David S. Goyer gibt im zweieinhalbminütigen Trailer außerdem einen knappen Einblick in die Entstehung der kommenden Saga.

Science-Fiction-Fans werden sich allerdings noch ein wenig gedulden müssen – auch im Film-Business hinterlässt die Coronakrise ihre Spuren und verzögert Dreharbeiten und Produktionen. "Foundation soll" erst 2021 exklusiv bei Apple TV+ an den Start gehen  – vorgesehen sind zunächst zehn Folgen in der ersten Staffel.

Macwelt Marktplatz

2515710